Autor Thema: IZNF in Lokschuppen und auf der Drehscheibenbühne ?  (Gelesen 504 mal)

Offline DvH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 214
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
  • ... am Fühlinger See.
IZNF in Lokschuppen und auf der Drehscheibenbühne ?
« am: 08. November 2019, 16:41:22 »
Liebe Eisenbahner,

im Zuge des Neuaufbaues plane ich die Drehscheibe verbunden mit einem Lokschuppen. Glücklicherweise behandeln wir das Thema auch ausführlich am Stammtisch. Durch den Sven Brandt Decoder ergibt sich die Möglichkeit 3 Rückmeldekontakte auf der Bühne abzubilden. Nach Verlassen der Bühne in Richtung Lokschuppen erfolgt ein Sicherheitsrückmeldekontakt um den erforderlichen Freiraum zu prüfen. Danach erfolgt ein Rückmeldekontakt um die Position der Lok mit der Nase vor dem Tor zu ermöglichen und ein weiterer Kontakt innerhalb des Lokschuppens um den 100% Stand in dem Lokschuppen sicherzustellen. Bisher habe ich gelernt die Lok von der Bühne zuerst in den Lokschuppen zu fahren und dann zu wenden und dann die Front der Lok in die Position vor dem Tor zu bringen.

Hierbei werden also 2 ZNF benötigt (1. vor dem Tor und das 2. in dem Schuppen). Ich überlege nun ob man nicht mit einem IZNF den Haltepunkt vor dem Tor hinbekommt um das Rein- und wieder Rausfahren zu vermeiden. Das ganze selbstverständlich auch innerhalb des Schuppens.
Ich kann das auf meiner im Bau befindlichen Anlage noch nicht testen.

Meine Fragen zu euren Erfahrungen:
Ist das mit nur einem IZNF auf dem Lokschuppengleis machbar ?
Lassen sich hierbei wie üblich mehrere Haltepunkte definieren ?
Wie viele RMK sind auf dem Lokschuppengleis zu empfehlen ?
Wie seht ihr das ganze sinngemäß auf der Drehscheibenbühne ?

Ich freue mich auf eure Tipps !
Liebe Grüsse Detlef
Anlagenthema: Betrieb des Museumsbahnhofs Bochum Dahlhausen (im Aufbau) . Liebe Grüße aus Köln.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018, Fahrplanbetrieb
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin CS3+, CU 6050, HSI-88, K-Gleis, LTD RM-88-O, LTD TTDEC Drehscheibe, Mä+LTD Schaltdecoder
  • Rechnerkonfiguration:
    Desktop-PC, Intel Core i5 - 4,1 GHz, 8 GB, 128 SSD, 1TB HDD, Win10, 2 Monitore 23"

Offline Friedel Weber

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 988
  • Ort: Bielefeld Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Versuch macht klug!
    • Modellbahn Tipps & Tricks - eine Erfahrungssammlung
Re: IZNF in Lokschuppen und auf der Drehscheibenbühne ?
« Antwort #1 am: 09. November 2019, 14:36:23 »
Hallo Detlef

Ich würde nicht die Lok erst in den Schuppen fahren und dann gewendet wieder heraus.

Bei mir gibt es das iZNF auf der Bühne mit drei gleich langen Kontakten.
und je ein iZNF im Schuppen mit "Stop an Anhaltepunkt" - einen Zentimeter vor dem Prellbock.

Wenn ich die Lok vorher anhalten will, habe ich einen weiteren RMK und zwar sämtliche parallel geschalteten Gleisstutzen. Da genügt also ein RMK, weil ja immer nur ein Stutzen gleichzeitig besetzt sein kann. Und dann hält die Lok einfach an, wenn dieser Kontakt wieder frei ist.

Tricky ist das iZNF auf der Gleisbühne, weil ja nicht bekannt ist, von welcher Seite die Lok auffährt - vom Bühnenhaus aus oder von gegenüber.

Ich habe dazu viele Versuche gemacht und jetzt eine Lösung ohne die "intelligente Drehscheibe" unseres Programms realisiert.

Ist alles auf meiner Webseite beschrieben, und das funktioniert nun wirklich gut.
Viele Grüße an alle Modellbahner
Friedel Weber

www.moba-tipps.de
  • Win-Digipet-Version:
    Premium 2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C-Gleis 145m Länge, 65 Lokomotiven, Tams MC 2.2.1 über USB, 2 x 5A Booster von BMBTechnik, Decoder IEK und Ilchmann, Drehscheiben-Decoder S. Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook I5-Prozessor von 2013, SSD-Platte, zwei Bildschirme, Windows 10

Offline DvH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 214
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
  • ... am Fühlinger See.
Re: IZNF in Lokschuppen und auf der Drehscheibenbühne ?
« Antwort #2 am: 09. November 2019, 16:10:36 »
Hallo Friedel,
die Datei habe ich mir heruntergeladen. Wird sicherlich etwas mit dem Lesen dauern.
Wenn ich deine Antwort interpretiere hast du im Lokschuppengleis nur einen IZNF.
Ich verstehe jedoch nicht was mit der gesammelten Freimeldung zu tun hat. Wieso hält die Lok an wenn der Kontakt frei ist im direktem Zusammenhang mit einem IZNF. Mit einem ZNF kann man das sicherlich machen.

Mein Ziel ist es mit nur einem ! IZNF zwei Haltepunkte je nach Automatik zu realisieren und nicht mit mehreren ZNF hin und her zu fahren.

Vielen Dank - LG Detlef

Anlagenthema: Betrieb des Museumsbahnhofs Bochum Dahlhausen (im Aufbau) . Liebe Grüße aus Köln.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018, Fahrplanbetrieb
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin CS3+, CU 6050, HSI-88, K-Gleis, LTD RM-88-O, LTD TTDEC Drehscheibe, Mä+LTD Schaltdecoder
  • Rechnerkonfiguration:
    Desktop-PC, Intel Core i5 - 4,1 GHz, 8 GB, 128 SSD, 1TB HDD, Win10, 2 Monitore 23"

Offline Friedel Weber

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 988
  • Ort: Bielefeld Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Versuch macht klug!
    • Modellbahn Tipps & Tricks - eine Erfahrungssammlung
Re: IZNF in Lokschuppen und auf der Drehscheibenbühne ?
« Antwort #3 am: 09. November 2019, 18:35:48 »
Hallo Detlef

Ich hatte eine etwas andere Anforderung:
Ich habe ein Profil, womit die Lok
vom Bühnengleis herunter fährt,
anhält, wenn der Gleisstutzen frei ist
und dann etwa 20 Sekunden später wieder losfährt,
um im Schuppen anzuhalten.

Du kannst natürlich mehrere Fahrstraßen machen, wenn die Lok vor dem Schuppen erstmal endgültig zum Stillstand kommen soll. Das wäre dann ein Fahren vom Bühnengleis mit Anhalten ohne iZNF .
Später fährt dann eine weitere FS die Lok in den Schuppen.
Viele Grüße an alle Modellbahner
Friedel Weber

www.moba-tipps.de
  • Win-Digipet-Version:
    Premium 2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C-Gleis 145m Länge, 65 Lokomotiven, Tams MC 2.2.1 über USB, 2 x 5A Booster von BMBTechnik, Decoder IEK und Ilchmann, Drehscheiben-Decoder S. Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook I5-Prozessor von 2013, SSD-Platte, zwei Bildschirme, Windows 10