Autor Thema: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko  (Gelesen 342 mal)

Offline Christian Richter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 626
  • Ort: Berlin Ort bei GoogleMaps suchen de
Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« am: 01. Dezember 2019, 17:34:55 »
Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit den Schlusslichtern an den P-Wagen. Möchte diese (alle rot) einschalten, wenn sich der Wagen am Ende oder Spitze befindet, oder wenn er einzeln steht.
Habe das Problem, das mein Makro aber nicht richtig funktioniert.

Was mich wundert ist, wenn ich den Wagen in der Zugzusammenstellung (das Foto spiegele Fahrtrichtung ändern) dann ändert sich nicht die Fahrtrichtung im Lokcontrol. Seht dazu gelbe Kreise im Screenshoot.

Das muss sich doch aber ändern, damit ich die Fahrzeugrichtung im Markro als Bedingung abfragen kann.
Denn dann weiß WDP auch auf welcher welcher Waggonseite das rote Licht einschalten soll.

Bitte um Anregungen
Danke

Viele Grüße Christian

Hinweis an Markus, das Bedingungsfenster kann ich nicht verbreitern, um die Baumstruktur besser auf einem Blick zu sehen ?

Zu diesem Beitrag gehören 3 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2019, 17:56:05 von Christian Richter »
Organisator des WinDigipet Stammtisches Berlin / Brandenburg

Leidenschaftlicher Modellbahner in Spur H0
und Spur 1 FineScale Epoche II DRG

seit 2019 Ehrendampflokführer bei Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH (SOEG)
Zittauer Schmalspurbahn

Abschluss Endkundenseminar der Firma ESU in der Lokprogrammer Software
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet 2018.C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Lenz Interface 23151 Ethernet ;  LZV100 3.6 ; Roco Lokmäuse II + MultiMaus + LH 100 von Lenz ; Schaltdecoder LS150 von Lenz ; Lokdekoder Fr. ESU; FLM-Drehscheibe ; Rückmelder LR101 von Lenz (gesammte Rückmeldung NUR mit Reedkontakten) KEIN Stromfühler ; LK 200 Kehrschleifenmodul von Lenz ; Booster LV102 von Lenz mit GerdBoll Überwachung / Boostermanagement; Railspeed; Signaldecoder: Sven Brandt ; Signale: modellbahnbau-reinhardt ; 20mtr. DC-Car Netzes mit Zubehör von Daniel König.
  • Rechnerkonfiguration:
    IntelCore/i7/4770 - 3,4Ghz - Win10pro/64Bit - 2xMonitore - 8GB/DDR3

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1023
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Re: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« Antwort #1 am: 01. Dezember 2019, 18:14:39 »
Hallo Christian,
ich habe ein Problem mit den Schlusslichtern an den P-Wagen. Möchte diese (alle rot) einschalten, wenn sich der Wagen am Ende oder Spitze befindet, oder wenn er einzeln steht.
Habe das Problem, das mein Makro aber nicht richtig funktioniert.
so kann es auch nicht funktionieren. Du hat im Makro Editor beides eingetragen. Bei Funktion on und off.
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1.36 (2018.1c)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.1) zum Fahren nur MM-,m3-Format, CS(60214) SW 4.2.8 (4) zur Steuerung der MA,
    HSI-88 Seriell: 464 Kontakte, 12 KC25 - Booster, 146 Weichen, 138 Signale, Mä-C-Gleise 380 Meter, DSD 2010,
    Mä-Schiebebühne 72941, mit dem SBD von Gerd Boll. BiDiB, Zeus: 207 Kontakte, 5xWD-34.BiDiB, Light&Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core(TM) 2Duo 2,66 GHz, 3,19 GB RAM, Win7(64bit) SP1, 2 Monitore a`48", Aktualisiert:18.07.19

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 12026
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« Antwort #2 am: 01. Dezember 2019, 18:23:22 »
Hallo Christian,

ich habe ein Problem mit den Schlusslichtern an den P-Wagen. Möchte diese (alle rot) einschalten, wenn sich der Wagen am Ende oder Spitze befindet, oder wenn er einzeln steht.
Habe das Problem, das mein Makro aber nicht richtig funktioniert.

Was mich wundert ist, wenn ich den Wagen in der Zugzusammenstellung (das Foto spiegele Fahrtrichtung ändern) dann ändert sich nicht die Fahrtrichtung im Lokcontrol. Seht dazu gelbe Kreise im Screenshoot.

Das muss sich doch aber ändern, damit ich die Fahrzeugrichtung im Markro als Bedingung abfragen kann.
Denn dann weiß WDP auch auf welcher welcher Waggonseite das rote Licht einschalten soll.

Bitte um Anregungen
Der Pfeil macht nur die physikalische Ausrichtung eines Fahrzeuges im Zuges (Dampflok Schornstein vorne/hinten...). Die Dekoderfahrtrichtung wechselt man indem mal mit der rechten Maustaste auf das Bild des Fahrzeuges in der Zugzusammenstellung klickt und dann den passenden Menüpunkt wählt...

Hinweis an Markus, das Bedingungsfenster kann ich nicht verbreitern, um die Baumstruktur besser auf einem Blick zu sehen ?
Jawohl, wir müssen ja auch noch was Arbeit für die nächsten Jahre haben...Ich merke es mir mal.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 12026
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« Antwort #3 am: 01. Dezember 2019, 18:34:25 »
Hallo Torsten,

ich habe ein Problem mit den Schlusslichtern an den P-Wagen. Möchte diese (alle rot) einschalten, wenn sich der Wagen am Ende oder Spitze befindet, oder wenn er einzeln steht.
Habe das Problem, das mein Makro aber nicht richtig funktioniert.
so kann es auch nicht funktionieren. Du hat im Makro Editor beides eingetragen. Bei Funktion on und off.
Schau mal genauer hin ;)
Das einschalten er für Zuganfang/-ende je nach Fahrtrichtung eingetragen.
Und das Ausschalten für Mitte d.h. alle Waggons dazwischen.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Christian Richter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 626
  • Ort: Berlin Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« Antwort #4 am: 01. Dezember 2019, 18:39:58 »
Hallo Markus,
die Decoder Richtung möchte ich nicht ändern, weil die Ausgänge sind nicht im Decoder richtungsabhängig programmiert sind.

Ich nehme den Wagen und drehe den physikalisch mit den Händen.

genau wie das Foto sich dreht.

Die Decoder Fahrtzeugrichtung kann man doch gar nicht ändern automatisch mit einem Befehl ändern lassen.
Das braut man aber , wenn man später Kuppelungsfahrstraßen und Trennungsfahrstraßen macht ?

Ich würde mir eine Funktion in der Bedingungsabfrage im Markoeditor oder anden wünschen die da heißt, FAHRZEUG-AUSRICHTUNG im ZUGverband. Damit kann ich dann jeden Wagen abfragen ,wie herum er steht und welche F-Taste das Rote Licht schaltet. Abfrage auf den schwarzen Pfeil in der Zugzusammenstellung.

Damit wäre alles super

VG
Christian


Zu diesem Beitrag gehören 2 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2019, 18:55:43 von Christian Richter »
Organisator des WinDigipet Stammtisches Berlin / Brandenburg

Leidenschaftlicher Modellbahner in Spur H0
und Spur 1 FineScale Epoche II DRG

seit 2019 Ehrendampflokführer bei Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH (SOEG)
Zittauer Schmalspurbahn

Abschluss Endkundenseminar der Firma ESU in der Lokprogrammer Software
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet 2018.C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Lenz Interface 23151 Ethernet ;  LZV100 3.6 ; Roco Lokmäuse II + MultiMaus + LH 100 von Lenz ; Schaltdecoder LS150 von Lenz ; Lokdekoder Fr. ESU; FLM-Drehscheibe ; Rückmelder LR101 von Lenz (gesammte Rückmeldung NUR mit Reedkontakten) KEIN Stromfühler ; LK 200 Kehrschleifenmodul von Lenz ; Booster LV102 von Lenz mit GerdBoll Überwachung / Boostermanagement; Railspeed; Signaldecoder: Sven Brandt ; Signale: modellbahnbau-reinhardt ; 20mtr. DC-Car Netzes mit Zubehör von Daniel König.
  • Rechnerkonfiguration:
    IntelCore/i7/4770 - 3,4Ghz - Win10pro/64Bit - 2xMonitore - 8GB/DDR3

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 12026
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« Antwort #5 am: 01. Dezember 2019, 19:04:41 »
Hallo Christian,

dann verstehe ich deine erste Frage nicht.

Du hast doch explizit gefragt:
Zitat
Was mich wundert ist, wenn ich den Wagen in der Zugzusammenstellung (das Foto spiegele Fahrtrichtung ändern) dann ändert sich nicht die Fahrtrichtung im Lokcontrol.
Fahrtrichtung im Lokcontrol ist doch gleiche Decoder-Richtung...
Also habe ich dir geantwortet, dass man du willst, dass beim Spiegeln auch die Richtung im Control sich ändert, dass du das dann über das Kontextmenü machen musst.

Bzgl. deines Wunsches einer weiteren Bedingung werde ich das mal bei Gelegenheit intern besprechen, aber ich verspreche da nichts und sicher auch nicht kurzfristig.
Ich denke auch mal drüber nach ob es nicht mit den Bordmitteln auch so schon geht, aber gerade fehlt mir dazu die Zeit.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 12026
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« Antwort #6 am: 01. Dezember 2019, 19:08:47 »
Nachtrag...

Vermutlich verstehe ich einfach nicht anhand der Beschreibung was du endgültig willst....
Die Decoder Fahrtzeugrichtung kann man doch gar nicht ändern automatisch mit einem Befehl ändern lassen.
Das braut man aber , wenn man später Kuppelungsfahrstraßen und Trennungsfahrstraßen macht ?
Also wenn ich die Decoder-Richtung des führenden Fahrzeuges im Zug wechsele in Profilen/Automatik etc., dann wechselst doch die Fahrtrichtung in allen Fahrzeugen des Zuges automatisch.
Ich sehe da nicht was bei Kupplungs-/Trennungsfahrstraßen Probleme macht (zumal die ja bei sehr vielen Usern erfolgreich im Einsatz sind).

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Online Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6909
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« Antwort #7 am: 01. Dezember 2019, 19:32:55 »
Hallo Christian,

ich habe Dein Problem gestern auf dem Stammtisch nur nebenbei mitbekommen. Schicke mir doch bitte mal Dein Projekt, mit genauer Beschreibung. Ich bin der Meinung, das Dein Problem mit heutigen Bordmitteln zu lösen ist. Wenn auch eventuell auf Umwegen oder mit etwas mehr Aufwand. Das sollte aber die doch recht seltene Anfrage von Dir rechtfertigen.
Wir sind im Kreise der Betas und Entwickler natürlich immer aufgeschlossen gegenüber Wünschen und Neuerungen. Jedoch prüfen wir auch immer Aufwand und Nutzen. Und selbst wenn wir etwas für gut und machbar halten, kann es eben auch mal etwas dauern.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Christian Richter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 626
  • Ort: Berlin Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« Antwort #8 am: 01. Dezember 2019, 19:36:37 »
Nachtrag...

Vermutlich verstehe ich einfach nicht anhand der Beschreibung was du endgültig willst....
Die Decoder Fahrtzeugrichtung kann man doch gar nicht ändern automatisch mit einem Befehl ändern lassen.
Das braut man aber , wenn man später Kuppelungsfahrstraßen und Trennungsfahrstraßen macht ?
Also wenn ich die Decoder-Richtung des führenden Fahrzeuges im Zug wechsele in Profilen/Automatik etc., dann wechselst doch die Fahrtrichtung in allen Fahrzeugen des Zuges automatisch.
Ich sehe da nicht was bei Kupplungs-/Trennungsfahrstraßen Probleme macht (zumal die ja bei sehr vielen Usern erfolgreich im Einsatz sind).

Grüße
Markus

Hallo Markus, ja genau hier liegt ja mein Problem, wenn ich dem Führenden Fahrzeug sage, Richtung ändern, dann ändert sich auch die Richtung aller im Zug befindlichen Fahrzeugrichtungen. Für Steuerwagen kann man das so tun. Aber wie mache ich das mit normalen P-Wagen und beidseitig unabhängig von der Fahrzeugrichtung abhängigen Schlusslichtern.

Mein Beispiel möchte ich es verstehen und probiere es erstmal nur mit einem P-Wagen und der Adresse 571.
Wenn das klappt, dann geht's zum nächsten Wagen.
Zusammenhängend, ich möchte nicht auf die Decoderichtung hinaus. Sondern auf die Fotorichtung und mit heutigen Bormitteln ist das leider nur über den Umweg der Dekoderrichtung möglich. Daher meine Anmerkung auf die Dekoderrichtung. 

Ich könnte ja versuchen noch eine F Taste als Mapping Taste zu machen. 4 F-Tasten hätte ich ja Frei belegbar, denn meine Funktionsdecoder unterstützen Hardwareseitig 8 Ausgänge + 4 Funktionsausgänge im Mappbefehl (im Mapping Register leider keine Richtungsabhängigkeit) , somit 12 F-Tasten

Hättest Du eine Iddee ?


Hallo Sven,
 sehe gerade Du hast einen Beitrag geschrieben.
Ich schicke Euch beiden mal mein Projekt.
Zitat "Das sollte aber die doch recht seltene Anfrage von Dir rechtfertigen."
Frage an Dich von mir zurück , hat denn niemand P-Wagen mit roten Schlusslichtern die mit richtungsunabhängigen F-Tasten eingeschaltet werden können ?
Und ganze automatisiert im Zusammenspiel mit der Zugzusammenstellung ?
Naja, ich werde vielleicht wieder zu kompliziert denken und die Lösung wird so einfach sein.
 

Viele Grüße
Christian
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2019, 19:56:26 von Christian Richter »
Organisator des WinDigipet Stammtisches Berlin / Brandenburg

Leidenschaftlicher Modellbahner in Spur H0
und Spur 1 FineScale Epoche II DRG

seit 2019 Ehrendampflokführer bei Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH (SOEG)
Zittauer Schmalspurbahn

Abschluss Endkundenseminar der Firma ESU in der Lokprogrammer Software
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet 2018.C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Lenz Interface 23151 Ethernet ;  LZV100 3.6 ; Roco Lokmäuse II + MultiMaus + LH 100 von Lenz ; Schaltdecoder LS150 von Lenz ; Lokdekoder Fr. ESU; FLM-Drehscheibe ; Rückmelder LR101 von Lenz (gesammte Rückmeldung NUR mit Reedkontakten) KEIN Stromfühler ; LK 200 Kehrschleifenmodul von Lenz ; Booster LV102 von Lenz mit GerdBoll Überwachung / Boostermanagement; Railspeed; Signaldecoder: Sven Brandt ; Signale: modellbahnbau-reinhardt ; 20mtr. DC-Car Netzes mit Zubehör von Daniel König.
  • Rechnerkonfiguration:
    IntelCore/i7/4770 - 3,4Ghz - Win10pro/64Bit - 2xMonitore - 8GB/DDR3

Offline Christian Richter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 626
  • Ort: Berlin Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« Antwort #9 am: 01. Dezember 2019, 19:50:57 »
Hallo Christian,

Schicke mir doch bitte mal Dein Projekt, mit genauer Beschreibung.


Welchen Hacken muss ich in der Datensicherung setzten ,damit Ihr die Zugzusammenstellung bekommt ?

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Organisator des WinDigipet Stammtisches Berlin / Brandenburg

Leidenschaftlicher Modellbahner in Spur H0
und Spur 1 FineScale Epoche II DRG

seit 2019 Ehrendampflokführer bei Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH (SOEG)
Zittauer Schmalspurbahn

Abschluss Endkundenseminar der Firma ESU in der Lokprogrammer Software
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet 2018.C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Lenz Interface 23151 Ethernet ;  LZV100 3.6 ; Roco Lokmäuse II + MultiMaus + LH 100 von Lenz ; Schaltdecoder LS150 von Lenz ; Lokdekoder Fr. ESU; FLM-Drehscheibe ; Rückmelder LR101 von Lenz (gesammte Rückmeldung NUR mit Reedkontakten) KEIN Stromfühler ; LK 200 Kehrschleifenmodul von Lenz ; Booster LV102 von Lenz mit GerdBoll Überwachung / Boostermanagement; Railspeed; Signaldecoder: Sven Brandt ; Signale: modellbahnbau-reinhardt ; 20mtr. DC-Car Netzes mit Zubehör von Daniel König.
  • Rechnerkonfiguration:
    IntelCore/i7/4770 - 3,4Ghz - Win10pro/64Bit - 2xMonitore - 8GB/DDR3

Online Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6909
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« Antwort #10 am: 01. Dezember 2019, 19:58:16 »
Hallo Christian,

schicke mir bitte mal eine komplette Sicherung ohne Sound und Video. Das dann per Mail wegen der Dateigröße.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1023
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Re: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« Antwort #11 am: 01. Dezember 2019, 20:04:33 »
Hallo Markus,
Danke hatte nicht weit genug nach rechts gescollt. :(
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1.36 (2018.1c)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.1) zum Fahren nur MM-,m3-Format, CS(60214) SW 4.2.8 (4) zur Steuerung der MA,
    HSI-88 Seriell: 464 Kontakte, 12 KC25 - Booster, 146 Weichen, 138 Signale, Mä-C-Gleise 380 Meter, DSD 2010,
    Mä-Schiebebühne 72941, mit dem SBD von Gerd Boll. BiDiB, Zeus: 207 Kontakte, 5xWD-34.BiDiB, Light&Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core(TM) 2Duo 2,66 GHz, 3,19 GB RAM, Win7(64bit) SP1, 2 Monitore a`48", Aktualisiert:18.07.19

Offline Christian Richter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 626
  • Ort: Berlin Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zugzsammenstellung, Lichtsteuerung Marko
« Antwort #12 am: 01. Dezember 2019, 20:49:12 »
Hallo Sven, habe es gesendet.
Organisator des WinDigipet Stammtisches Berlin / Brandenburg

Leidenschaftlicher Modellbahner in Spur H0
und Spur 1 FineScale Epoche II DRG

seit 2019 Ehrendampflokführer bei Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH (SOEG)
Zittauer Schmalspurbahn

Abschluss Endkundenseminar der Firma ESU in der Lokprogrammer Software
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet 2018.C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Lenz Interface 23151 Ethernet ;  LZV100 3.6 ; Roco Lokmäuse II + MultiMaus + LH 100 von Lenz ; Schaltdecoder LS150 von Lenz ; Lokdekoder Fr. ESU; FLM-Drehscheibe ; Rückmelder LR101 von Lenz (gesammte Rückmeldung NUR mit Reedkontakten) KEIN Stromfühler ; LK 200 Kehrschleifenmodul von Lenz ; Booster LV102 von Lenz mit GerdBoll Überwachung / Boostermanagement; Railspeed; Signaldecoder: Sven Brandt ; Signale: modellbahnbau-reinhardt ; 20mtr. DC-Car Netzes mit Zubehör von Daniel König.
  • Rechnerkonfiguration:
    IntelCore/i7/4770 - 3,4Ghz - Win10pro/64Bit - 2xMonitore - 8GB/DDR3