Autor Thema: Taster und Zeit im STW  (Gelesen 1005 mal)

Offline carlosenior

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 88
  • Ort: Bayern Ort bei GoogleMaps suchen de
Taster und Zeit im STW
« am: 04. Januar 2020, 17:15:12 »
Liebe WDPler,

ich arbeite weiterhin an Einstellungen im STW und habe hier nun wieder Fragen:

Mit einem Taster möchte ich ein Ereignis des Intellilight-Systems zu einem bestimmten Zeitpunkt aktivieren, z. B. Gewitter einschalten um 11:00 Uhr. Dazu ist nur ein Tastendruck nötig; der Gewittermodus läuft dann definiert ab.

1. Wenn ich nun im STW als Bedingung die Zeit von 11:00 - 14:00 Uhr (so lange dauert das Gewitter etwa) eintrage und in "Bedingungen zutreffen" den Taster mit der MA-Adresse hineinziehe, lässt WDP den Taster nur einmal aktivieren oder ständig bis 14:00 Uhr?

2. Bei einem Taster muss ich das Feld "Wenn Bedingungen nicht zutreffen" nicht ausfüllen! - Korrekt???

3. Wenn ich statt eines Zeitraumes nur die Zeitbedingung 11:00 Uhr eintrage, genügt das auch, damit der Taster genau einmal schaltet?

Mein Problem:
Die Intellilight-Ereignisse laufen mehrmals hintereinander ab (i. d. R. zweimal) und ich kann mir das nicht erklären!

Herzlichen Dank fürs Mitdenken und ggf. ja einen Tipp für mich!
Es grüßt sehr freundlich aus Altbayern

Carlo
  • Win-Digipet-Version:
    2018 P.E.
  • Anlagenkonfiguration:
    ESU ECOS mit ECOS-Boost; Eigenbau k83/84 nach HK; s88 von G. Boll; LFDT HSI-88USB; Uhlenbrock IB; Märklin K
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5; SSD, Windows 10

Online Edwin Schefold

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5939
  • Ort: Düren NRW Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #1 am: 04. Januar 2020, 18:16:52 »
Hallo Carlo

Wie ist denn die Tasterzeit in WDP eingestellt?

Standard sind 7 Sek. Das könnte schon dazu führen, dass deine Schaltung 2 mal gestartet wird.

Ich würde den Taster durch einen Schalter ersetzen.

Aus dem kann man dann per seperatem STW einen Taster machen.

Also Bedingung: Schalter z.B. auf Grün, dann Ausführung: Schalter auf rot mit 500ms Verzögerung.

Vorteil: Du kannst die Schaltzeit, in 500ms Schritten, verändern und somit an deine Bedürfnisse anpassen.


Mit dem Gruß eines freundlichen Modellbahners

Edwin Schefold
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c und 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    MM/DCC/MFX m. TAMS-MC 2.2.3 oder IB, 2x Heller Booster 2x7,5A, M/C-Gleise, Car-System, 20x S88 - LDT, Schalt-/Magnetartikel-/Signaldecoder - Viessmann u. LDT, UB-u. Kühn-Lokdekoder, Timer - Gerd Boll
  • Rechnerkonfiguration:
    PC 1,8GHz/1536MB/XP pro und Laptop i7/512SSD u. 1TB HDD /Win10

Offline carlosenior

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 88
  • Ort: Bayern Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #2 am: 04. Januar 2020, 19:40:08 »
Guten Abend Edwin,

klasse - dankeschön. - Was täten wir Gelegenheits-Anwender nur ohne euch und das Forum!!

Schönes Wochenende
Es grüßt sehr freundlich aus Altbayern

Carlo
  • Win-Digipet-Version:
    2018 P.E.
  • Anlagenkonfiguration:
    ESU ECOS mit ECOS-Boost; Eigenbau k83/84 nach HK; s88 von G. Boll; LFDT HSI-88USB; Uhlenbrock IB; Märklin K
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5; SSD, Windows 10

Offline carlosenior

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 88
  • Ort: Bayern Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #3 am: 04. Januar 2020, 19:56:46 »
Stop, das mit dem Schalter geht wohl nicht:
Intellilight belegt die Adressen rot und grün mit getrennten Ereignissen, also z. B.
193 rot:       Bewölkung
193 grün:    Gewitter.

Wenn ich nun Schalter einsetze, schalte ich ja kurzfristig die zweite Adresse!

Oder habe ich da einen Denkfehler bei den Schaltern: Ein Zustand ist aus, z. B. Adresse rot, und ein Zustand ein, z. B. Adresse grün!

Oder gibt's da noch eine andere Möglichkeit in WDP?
Es grüßt sehr freundlich aus Altbayern

Carlo
  • Win-Digipet-Version:
    2018 P.E.
  • Anlagenkonfiguration:
    ESU ECOS mit ECOS-Boost; Eigenbau k83/84 nach HK; s88 von G. Boll; LFDT HSI-88USB; Uhlenbrock IB; Märklin K
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5; SSD, Windows 10

Online Edwin Schefold

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5939
  • Ort: Düren NRW Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #4 am: 04. Januar 2020, 20:03:09 »
Hallo Carlo
Nimm doch einfach 2 Schalter (Taster) einer wird 193 rot Bewölkung, der andere 194 rot Gewitter, falls das geht.
Ich kenn diese Schaltung nicht, bzw. habe ich damit noch nicht gearbeitet.

Mit dem Gruß eines freundlichen Modellbahners

Edwin Schefold
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c und 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    MM/DCC/MFX m. TAMS-MC 2.2.3 oder IB, 2x Heller Booster 2x7,5A, M/C-Gleise, Car-System, 20x S88 - LDT, Schalt-/Magnetartikel-/Signaldecoder - Viessmann u. LDT, UB-u. Kühn-Lokdekoder, Timer - Gerd Boll
  • Rechnerkonfiguration:
    PC 1,8GHz/1536MB/XP pro und Laptop i7/512SSD u. 1TB HDD /Win10

Offline carlosenior

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 88
  • Ort: Bayern Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #5 am: 04. Januar 2020, 20:10:44 »
Hallo Edwin,
Intellilight belegt die Adressen 193r/g, 194r/g und 195r/g mit 6 verschiedenen Ereignissen. - Ich könnte diese Adressen zwar ändern, dazu müsste ich aber mit LNCVs und der alten Intellibox arbeiten ... davor habe ich mich bislang immer gescheut.

Wo kann ich denn die Schaltzeit der Taster ändern?
Aber das wird dann wohl für alle meine Taster gelten! Oder?
Es grüßt sehr freundlich aus Altbayern

Carlo
  • Win-Digipet-Version:
    2018 P.E.
  • Anlagenkonfiguration:
    ESU ECOS mit ECOS-Boost; Eigenbau k83/84 nach HK; s88 von G. Boll; LFDT HSI-88USB; Uhlenbrock IB; Märklin K
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5; SSD, Windows 10

Offline carlosenior

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 88
  • Ort: Bayern Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #6 am: 04. Januar 2020, 20:13:20 »
... hab's, glaube ich gefunden.
Steht das rechts in der Konfigurationszeile mit 1er Schritten? - Das sind dann wohl Sekunden!
Es grüßt sehr freundlich aus Altbayern

Carlo
  • Win-Digipet-Version:
    2018 P.E.
  • Anlagenkonfiguration:
    ESU ECOS mit ECOS-Boost; Eigenbau k83/84 nach HK; s88 von G. Boll; LFDT HSI-88USB; Uhlenbrock IB; Märklin K
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5; SSD, Windows 10

Online Edwin Schefold

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5939
  • Ort: Düren NRW Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #7 am: 04. Januar 2020, 20:25:41 »
Hallo Carlo

Wie setzt du denn zur Zeit die Taster ein?
Einen für 193 rot und einen für 193 grün?
Oder werden damit nur die Aktionen festgelegt und man startet mit einem anderen Taster?

Habe gerade noch mal nachgeschaut. Die Tasterzeit gilt nur für die Funktionstaster im Lok-Control nicht für die Taster im GB.
Ich denke zu der Schaltzeit kann dir Markus Herzog bestimmt mehr sagen.
Mit dem Gruß eines freundlichen Modellbahners

Edwin Schefold
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c und 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    MM/DCC/MFX m. TAMS-MC 2.2.3 oder IB, 2x Heller Booster 2x7,5A, M/C-Gleise, Car-System, 20x S88 - LDT, Schalt-/Magnetartikel-/Signaldecoder - Viessmann u. LDT, UB-u. Kühn-Lokdekoder, Timer - Gerd Boll
  • Rechnerkonfiguration:
    PC 1,8GHz/1536MB/XP pro und Laptop i7/512SSD u. 1TB HDD /Win10

Offline carlosenior

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 88
  • Ort: Bayern Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #8 am: 04. Januar 2020, 20:36:38 »
... hab' auch in den Handbüchern und Updates nachgelesen. Da wir im neuen Konfigurationsmenü für MAs keine Einheit angegeben für die Schalt-/Tasterzeit. Vorbelegt ist immer 0.

Ja, ich habe sechs Taster angelegt für die sechs Intellilight-Ereignisse 193 bis 195 rot und grün.

Morgen teste ich mal, was passiert, wenn ich im STW als Bedingung nur die Zeit 7:00 Uhr und 00:00 hh/mm Dauer eingebe.

Schönen Abend noch und dankeschön für deine sets so freundliche Unterstützung!
Es grüßt sehr freundlich aus Altbayern

Carlo
  • Win-Digipet-Version:
    2018 P.E.
  • Anlagenkonfiguration:
    ESU ECOS mit ECOS-Boost; Eigenbau k83/84 nach HK; s88 von G. Boll; LFDT HSI-88USB; Uhlenbrock IB; Märklin K
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5; SSD, Windows 10

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 13121
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #9 am: 04. Januar 2020, 20:57:29 »
Hallo Carlo,

du sagst es löst zweimal aus.
Was passiert wenn du Tasterzeit im GB-Editor mal sehr hoch setzt (maximaler Wert). Wird dann der Abstand zwischen den zwei Auslösungen größer?
Bei den Tastern wird ja quasi gesendet immer Taster rot oder grün gedrückt und dann nach der Zeit x wieder losgelassen (so wie auf einem echten analogen Stellpult). Wenn jetzt das Intellilight den "Loslass"-Befehl auch wieder wie ein Drücken interpretieren würde....könnte ich mir vorstellen, dass das was du da schreibst passiert...allerdings wüsste ich dazu dann auch keine Lösung.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline carlosenior

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 88
  • Ort: Bayern Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #10 am: 05. Januar 2020, 16:46:34 »
Hallo Markus, halle Edwin,

ich habe nun nochmals alles (fast) Mögliche durchgespielt. Das Problem scheint nicht WDP, sondern die Intellilight-Einstellungen zu sein.

Ich werde wohl nicht umhinkommen, mich an die LNCVs heranzuwagen.

Dennoch herzlichen Dank, habe wieder viel zum STW dazugelernt.
Es grüßt sehr freundlich aus Altbayern

Carlo
  • Win-Digipet-Version:
    2018 P.E.
  • Anlagenkonfiguration:
    ESU ECOS mit ECOS-Boost; Eigenbau k83/84 nach HK; s88 von G. Boll; LFDT HSI-88USB; Uhlenbrock IB; Märklin K
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5; SSD, Windows 10

Offline Fisch1965

  • Mitglied
  • Beiträge: 49
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #11 am: 22. November 2020, 00:51:46 »
Liebes WDP Team,

meine Frage passt glaube ich zu dem Thema.

Wenn ich über den STW eine ganze Reihe von Tastern schalten möchte, wi mache ich das ? Muss Taster nehmen, da mein Digitalsystem für die LED Steuerung nur mit den WDP Tastern harmonisiert.

Problem ist demnach: Ich drücke einen Schalter oder einen Taster und will damit gleichzeitig 8 andere Taster schalten.

Wie mache ich das ?

MfG

Manfred
  • Win-Digipet-Version:
    Immer die Aktuellste !
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K Gleise
  • Rechnerkonfiguration:
    RAM 16 GB, Prozessor schnell, HD: SSD

Online Edwin Schefold

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5939
  • Ort: Düren NRW Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #12 am: 22. November 2020, 11:07:46 »
Hallo Manfred

Ich nutze als Taster immer Schalter!!

Im STW geht das folgendermassen:
Wenn Schalter x Grün, dann Schalter x wieder rot mit 500ms Verzögerung
Gleichzeitig schalte ich dann auch noch andere Aktionen mit.

Zu diesem Beitrag gehören 2 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Mit dem Gruß eines freundlichen Modellbahners

Edwin Schefold
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c und 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    MM/DCC/MFX m. TAMS-MC 2.2.3 oder IB, 2x Heller Booster 2x7,5A, M/C-Gleise, Car-System, 20x S88 - LDT, Schalt-/Magnetartikel-/Signaldecoder - Viessmann u. LDT, UB-u. Kühn-Lokdekoder, Timer - Gerd Boll
  • Rechnerkonfiguration:
    PC 1,8GHz/1536MB/XP pro und Laptop i7/512SSD u. 1TB HDD /Win10

Offline Fisch1965

  • Mitglied
  • Beiträge: 49
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #13 am: 22. November 2020, 14:54:55 »
Hallo Edwin,

danke für deine Antwort. ja, das tue ich normalerweise auch und zwar genauso wie du das beschreibst.

Aber: Ich möchte mit den Tastern die Dekoder (LED MoBa Beleuchtung) von LoDI schalten, die Info vom Hersteller war ich muss das mit Tastern machen. Ja, verstehe ich auch weil über einmalige Tastimpulse die verschiedenen Aktionen in den Dekodern gestartet werden.

Im WDP kann man das LODI Digitalsystem anwählen (LODI Shift Commander als Digitalsystem), die verschiedene LED Decoder (LODI-Operator 4-C-LED, habe 8 Stück (= 8 Reihen), da ich 60 m LED über meiner 45 qm Anlage habe) haben einzelnen Adressen, alles das geht. Jeder einzelne Decoder hat dann verschiedene Aktivitäten (sogenannt in WDP: Schaltungen; insgesamt 8 Stück) mit denen werden die Decoder angesteuert und "in den richtigen Modus versetzt".

Alles gut, mit Tastern geht das, bei Tastern ist auch WDP eindeutig und die 8 Aktivitäten stehen auch so im WDP zur Auswahl. Ich könnte also 8 Taster anlegen und acht mal drücken..., das will ich natürlich nicht. Will nur einmal drücken und alle Decoder sollen den gleichen Befehl kommen.

Wenn ich jetzt aber eine Schalter wähle, kann ich das nicht mehr so eindeutig in WDP einstellen. Ich kann hier zwar auch irgendwie einen "Begriff senden" was das aber für eine Auswirkung hat, wie ich die Adressen einstellen muss, "no idea  :-X".

Fazit:         Taster sind auf LODI ausgelgt und eindeutig.
Schalter:    Scheint nicht für LODI vorgesehen zu sein, ob es trotzdem geht, und wie ?

Weisst du was besseres ?

Habe meine Anlage heute Abend wieder an dem Computer (derzeit arbeite ich von unterwegs mit Büroversion), dann werde ich glaube ich einfach mal mit den Schalter settings testen, oder habt ihr eine bessere Idee ?

MfG

Manfred








  • Win-Digipet-Version:
    Immer die Aktuellste !
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K Gleise
  • Rechnerkonfiguration:
    RAM 16 GB, Prozessor schnell, HD: SSD

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 13121
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Taster und Zeit im STW
« Antwort #14 am: 22. November 2020, 15:53:33 »
Hallo Manfred,

ja, das stimmt die Ansteuerung des bei dir genutzen Lodi-Moduls geht nur via Taster.
Willst du x-Taster gleichzeitig schalten machst du es wie folgt.

Im Gleisbild einen virtuellen Schalter anlegen.
Und dann einen STW anlegen, prüft ob der Schalter grün ist.
Wenn grün werden alle gewünschten Taster als Schaltaktion betätigt und als letzte Schaltaktion der Schalter wieder auf rot gesetzt.
Fertig.
Siehe auch Bild im Anhang.

Grüße
Markus

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7