Autor Thema: RMK Anzeige korrekt, nach Ruhepause werden manchmal mehrere angezeigt ?  (Gelesen 1103 mal)

Offline DvH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 277
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
  • ... am Fühlinger See.
Hallo liebe WDP Freunde,

ich möchte noch eine weitere erkannte Fehlerquelle erwähnen. Sperrdioden zum Opptokoppler. Ich habe zahlreiche Dioden getauscht. Vermutlich habe ich falsche verwendet oder auch defekte dazwischen gehabt. Das ist auch noch nicht alles in diesem Zusammenhang.

An einem Modul (das letzte in der Kette) habe ich nur schlanke K-Weichen zur Besetzmeldung angeschlossen. Zur Verbesserung der Fahreigenschaften habe ich den "Diodentrick" angewendet. Es läuft eine Weile ohne Störungen bis plötzlich Fehlmeldungen (Flackern immer an diesem Modul) auftauchen und es somit zu entsprechenden Auswirkungen kommt. Dies stelle ich bei der Erhöhung der Zuganzahl fest. Bis 4 Zügen ist kein Fehler feststellbar. Bei 5 bis 6 gleichzeitig fahrenden Zügen stellt sich der Fehler meistens ein.

Ich vermute einen Zusammenhang mit den Trennstellendioden, den Entstördioden und dem Stromverbrauch.
Hat damit von euch jemand Erfahrungen gemacht ? Welche Dioden verwendet ihr ?

Lg - Detlef
Anlagenthema: Betrieb des Museumsbahnhofs Bochum Dahlhausen (im Aufbau) . Liebe Grüße aus Köln.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c, Fahrplanbetrieb, Betriebsbahnhof mit FDL-SBS
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin 3L, CS3+, CU 6050, Tams Zeus s88-N, LTD RM-88-O, Boll RMD+, LTD TTDEC, Mä+LTD Schaltdecoder
  • Rechnerkonfiguration:
    HP Desktop-PC / PtP, Intel Core i5 - 4,1 GHz, 8 GB, 128 SSD, Win10, 3 x Monitore 50"