Autor Thema: FDL - SBS, Ausfahrt verhindern, welche Lösung ist temporär gut machbar ?  (Gelesen 1099 mal)

Offline DvH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 262
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
  • ... am Fühlinger See.
Liebe WDP Freunde,

während des "Probebetriebs" mit dem FDL - SBS habe ich versucht mit Hilfe des Stellwerkswärters einige Züge von der Ausfahrt temporär abzuhalten um eine Pause zu erzeugen. Ich habe das Zugnummernfeld mit "Lokfarbe auf rot" gesetzt. Bei leeren Feldern fährt ein Zug natürlich durch da trotz der Angabe für das IZNF dies ignoriert wird - also keine Lösung.

Dann habe ich es mit "Durchfahrtssperre" versucht. Funktioniert nicht da offensichtlich eine Abfahrt keine Durchfahrt darstellt. Obwohl eine Ausfahrt auch durchaus eine Durchfahrt mit Halt sein könnte. Ausserdem rutschen die Züge auf das gesperrte Feld nicht auf. Bei Ziel gesperrt hätte ich das so verstanden.

Was könnte eine Lösung sein ? Ohne künstliches Belegen eines RMK oder Abschalten des FDL - SBS.
Vielen Dank. LG Detlef

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 29. Juni 2020, 21:45:44 von DvH »
Anlagenthema: Betrieb des Museumsbahnhofs Bochum Dahlhausen (im Aufbau) . Liebe Grüße aus Köln.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c, Fahrplanbetrieb, Betriebsbahnhof mit FDL-SBS
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin 3L, CS3+, CU 6050, Tams Zeus s88-N, LTD RM-88-O, Boll RMD+, LTD TTDEC, Mä+LTD Schaltdecoder
  • Rechnerkonfiguration:
    HP Desktop-PC / PtP, Intel Core i5 - 4,1 GHz, 8 GB, 128 SSD, Win10, 3 x Monitore 50"

Offline Hobby-N

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 6
  • Ort: Dortmund Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Detlef,

mal nachgefragt: bitte wie gedenkst du deinem Zug die Pause "zu gestalten"?

a) Willst du bestimmen, wann der Zug wieder in die Ausfahrtssystematik eingebunden wird  o d e r
b) möchtest du die Länge der Pause vorher festlegen?

Lösungen
zu a) arbeite je Ausfahrts-/SBH-Gleis mit einem virtuellen Magnetartikel (Symbol 361), den du als Stellbedingung in die Ausfahrtfahrstraße als Bedingung setzt;
zu b) einfach die Ausfahrtfahrtstraße mit einer Wartezeit vor Abfahrt des Zuges in der ZFA versehen.

Grüße sendet dir Rainer
Alle sagen "das geht nicht";
bis dann einer kam, der wusste das nicht …
u n d  hat es einfach gemacht !!
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.2.0.18 PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N, Code 55, DR5000, MultiMaus, LTD HSI-88-USB
  • Rechnerkonfiguration:
    i5 - 2.80 GHz, 16GB RAM, Win10

Offline Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1457
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Detlef,

ich würde nicht das (leere) ZNF sperren, sondern mit re Maustaste auf die Lok, die nicht weiterfahren soll -> Sperrung Automatikbetrieb, kontaktbezogen, zeitbezogen...
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias

Alle sagten immer: "Das geht nicht." Bis einer kam, der das nicht wußte.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.2.3, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station nur zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 10  prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1

Online Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5346
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Detlef,

in den Optionen für die Ausfahrt kann man doch einen MA einsetzen. Das könnte auch ein Zähler sein.
Damit könntest Du bestimmen, ob ausgefahren wird oder, mit Zähler, wie oft noch ausgefahren wird.
Kannst damit aber nicht unbedingt einen ganz bestimmten Zug aufhalten.
« Letzte Änderung: 30. Juni 2020, 10:50:50 von Helmut Kreis »
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline HerbertHoberg

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 433
  • Ort: Leverkusen-Opladen Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Detlef,
ich habe dir mal ein Screen-Shot erstellt, dort kannst du sehen wie ich das habe.
Du erstellst einen Zähler, damit kannst du selber immer während dem Betrieb bestimmen wieviel Züge du im SBF haben möchtest. Mit dem Schalter kannst du auch bestimmen ob überhaupt ein Zug ausfahren soll. Der Schalter muß jedes mal gestellt werden. Nach der Ausfahrt geht der  Schalter wieder automatisch auf rot. Dadurch kannst du auch den SBF voll fahren lassen, wenn du deinen Betrieb beenden möchtest.

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Schöne Grüsse aus Leverkusen-Opladen
Herbert

http://modelleisenbahnfreunde-koeln.de/
  • Win-Digipet-Version:
    WDP V2018.2c Primium Edition / auch im Club
  • Anlagenkonfiguration:
    3Leiter, M- und K-Gleise, IBI mit Konverter, HSI mit Konverter, RMK,S.Brandt DSD 2010 / Im Club K-Gleise,Tams Version 2.2.1 / M3 DCC MFX,HSI mit USB,RMK,Servo´s
  • Rechnerkonfiguration:
    Computer: AMD A8-6600k 3,9GHz, 16GB HDD,  Windows 7 / Im Club XP

Offline DvH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 262
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
  • ... am Fühlinger See.
Liebe WDP Freunde,
vielen Dank für die vielen Tipps. Hier nochmal meine grundsätzliche Absicht, ich möchte bei laufendem FDL Betrieb aus Testzwecken Züge im Bedarfsfall auf der Strecke besser beobachten und bearbeiten ohne das weitere Züge (aus Gleis 1-3) nachfahren und ohne das jedes Mal der FDL in den Parametern verstellt werden muss. 

Hallo Rainer, das wäre dann die Lösung a.) Das ist dann die Lösung, ich würde dann noch ein virtuelles Gruppenausfahrsignal einbauen.

Hallo Matthias, die Lösung funktioniert nur für bereits auf dem ZNF stehende Züge. Noch nachrückende oder noch einfahrende Züge reagieren mit dem Befehl nicht oder … wie bereits geschildert.

Hallo Helmut, das ist mir für eine kurze Unterbrechung zu umständlich. Hierbei stört mich das der Schalter sich immer zurücksetzt und man die Parameter immer neu bedienen muss. Ein STW könnte evt. hier zum Einsatz kommen.

Hallo Herbert, hier das gleiche wie zu vor.

Für mich wäre noch Sperrfeld mit "Ausfahrt verboten" neben Ziel und Durchfahrt unzulässig wünschenswert.

LG Detlef
Anlagenthema: Betrieb des Museumsbahnhofs Bochum Dahlhausen (im Aufbau) . Liebe Grüße aus Köln.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c, Fahrplanbetrieb, Betriebsbahnhof mit FDL-SBS
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin 3L, CS3+, CU 6050, Tams Zeus s88-N, LTD RM-88-O, Boll RMD+, LTD TTDEC, Mä+LTD Schaltdecoder
  • Rechnerkonfiguration:
    HP Desktop-PC / PtP, Intel Core i5 - 4,1 GHz, 8 GB, 128 SSD, Win10, 3 x Monitore 50"

Online Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5346
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Detlef,

Zitat
Hallo Helmut, das ist mir für eine kurze Unterbrechung zu umständlich. Hierbei stört mich das der Schalter sich immer zurücksetzt und man die Parameter immer neu bedienen muss. Ein STW könnte evt. hier zum Einsatz kommen.
Wieso sollte sich der Schalter immer wieder zurücksetzen? Wenn Du den Schalter manuell setzt, bleibt er, bis Du ihn wieder ,anuell zurücksetzt.
Genauso kannst Du während dem Betrieb den Zähler auf jeden Wert setzen.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1457
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Detlef,

Für mich wäre noch Sperrfeld mit "Ausfahrt verboten" neben Ziel und Durchfahrt unzulässig wünschenswert.


Oder vielleicht ist es einfacher (für Markus), daß man beide Felder Ziel und Durchfahrt gleichzeitig aktivieren kann.
@Detlef: würde das Dein Poblem lösen
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias

Alle sagten immer: "Das geht nicht." Bis einer kam, der das nicht wußte.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.2.3, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station nur zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 10  prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 12736
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Hallo Zusammen,

@Detlef:
das ganze sollte recht einfach zu machen sein. Und zwar so:
Du zeichnest im Gleisbild einen virtuellen MA ein mit dem du den Ausfahrt-Verhindern-Sperre aktivieren willst.

Dann machst du einen STW wo du als Bedingung einträgst:
-MA eingeschaltet
Als Einschalt-Aktion:
-Lokfarbe auf ZNF auf rot und trägst als K-Nr. die Kontakt-Nummer der ZNF von Gleis 1-3 ein, dafür reicht ein Eintrag denn man kann die Kontaktnummer hintereinander mit ; getrennt eintragen
Als Ausschalt-Aktion:
-Lokfarbe auf ZNF auf schwarz und trägst als K-Nr. die Kontakt-Nummer der ZNF von Gleis 1-3 ein, dafür reicht ein Eintrag denn man kann die Kontaktnummer hintereinander mit ; getrennt eintragen

Soweit warst du ja quasi erstmal auch schon. Es ging mir bis dato darum den einfachen Weg zu zeigen mal schnell mehrere Loks da auf rot zu setzen.
Nun gehst du in deine ZFA in die Zeilen die in Gleis 1-3 führen, dann je auf die Registerkarte "Optionen"
Dort gibt es die Box "LOk oder Farbe am Ende der ZF/FS auf:", da ziehst du nun auf das Feld neben "wenn" ebenfalls den virtuellen MA oben rein und setzt den Optionsbutton auf "Rot". Das machst du nun für alle Zeilen.
Und schon werden alle in Folge in den SBS einfahrernden Züge bei Ankunft auf Rot gesetzt und fahren nicht mehr aus.

Ich hoffe, dass ich so einen Weg zeigen konnte ohne sofort eine neue Funktionalität programmieren zu müssen für die ich dann anderer Stelle wieder gescholten werde, weil Fenster/Funktionen zu unübersichtlich werden...

@Matthias:
Oder vielleicht ist es einfacher (für Markus), daß man beide Felder Ziel und Durchfahrt gleichzeitig aktivieren kann.
Also Ziel gesperrt heißt, dass dieses ZNF ein Zug nicht als Ziel einer FS nehmen darf.
Und Durchfahrt gesperrt heißt, dass dieses ZNF gar nicht erst Teil einer FS sein, egal ob nun nur überfahren/befahren/als Ziel. Durchfahrt gesperrt ist schon die totale Sperre. Aber das nützt Detlef nichts, denn er will ja Züge nachrücken lassen und ein ZNF kann nicht gleichzeitig einen Zug beinhalten und gesperrt sein. Für Abfahrtssperre gibt es die Lokfarben rot (Fahren nach Anforderung)/blau (Fahren nach Zeit)/violett (totale Sperre). Siehe auch meine Lösung oben.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline limagolf10

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 141
  • Ort: Schleswig Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Internetseite unseres Modellbahnvereins.
Hallo Markus,

mein Beitrag hat nicht unmittelbar etwas mit dem Thema zu tun, aber mir ist beim Ausprobieren Deiner Tips:
Zitat
-Lokfarbe auf ZNF auf rot und trägst als K-Nr. die Kontakt-Nummer der ZNF von Gleis 1-3 ein, dafür reicht ein Eintrag denn man kann die Kontaktnummer hintereinander mit ; getrennt eintragen
etwas im STW-Editor aufgefallen.
Bei der Aktion "Lokfarbe wechseln" wird nur der 1. ZNF-Eintrag in der Zeile angezeigt.
Bei der Aktion "ZNF-Sperrung" werden aber alle eingetragenen ZNFs in der Zeile angezeigt. Das ist natürlich wesentlich einfacher, als auf die Aktionszeile zu klicken, um dann erst zu sehen, dass dort mehrere eingetragen wurden.
Vielleicht läßt sich das ja bei einem der Updates angleichen. Ist nicht "lebenswichtig", aber macht die Sache doch übersichtlicher und könnte manche längere Fehlersuche verhindern  ;).
(Wie es sich bei anderen Editoren verhält, habe ich noch nicht nachgeschaut ...)
Viele Grüße aus dem Hohen Norden
Lothar
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c PE, WDP Mobile
  • Anlagenkonfiguration:
    Intellibox I + Interface 63120, 3-Leiter, Vereinsanlage, Rückmelder S88 (bmbt) und Loconet (Uhlenbrock), Decoder div. Hersteller
  • Rechnerkonfiguration:
    Win7, Wlan-Router ohne Internet

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 12736
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Hallo Lothar,

ja ist mir bei meinem Test auch aufgefallen und schon notiert.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline limagolf10

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 141
  • Ort: Schleswig Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Internetseite unseres Modellbahnvereins.
Hallo Markus,

danke, das freut mich (auch wenn dadurch Deine Liste(n) immer länger wird/werden ...  :D)
Viele Grüße aus dem Hohen Norden
Lothar
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c PE, WDP Mobile
  • Anlagenkonfiguration:
    Intellibox I + Interface 63120, 3-Leiter, Vereinsanlage, Rückmelder S88 (bmbt) und Loconet (Uhlenbrock), Decoder div. Hersteller
  • Rechnerkonfiguration:
    Win7, Wlan-Router ohne Internet

Offline DvH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 262
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
  • ... am Fühlinger See.
Hallo Helmut,
der verknüpfte Schalter im FDL- SBS lässt nur immer einen Zug ausfahren. Habe ich so verstanden. Ausserdem will ich nicht den ganzen FDL pausieren lassen.

Hallo Markus,
das werde ich so versuchen und einrichten. Die Interpretation von "Durchfahrt sperren" habe so angenommen. Es soll eine Strecke zur Durchfahrt verhindert werden und nicht der Zielpunkt. Bei mir wäre es so: Einfahrt ja, Ausfahrt nein - also keine Durchfahrt am Zielpunkt.

Hallo Matthias,
mir wäre ein Schalter lieber ... aber ist ja nun auch auf anderem Wege möglich.

Hallo Lothar,
danke für den Hinweis.

Vielen Dank für eure Unterstützung.
Schönen Sonntag - LG Detlef
Anlagenthema: Betrieb des Museumsbahnhofs Bochum Dahlhausen (im Aufbau) . Liebe Grüße aus Köln.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c, Fahrplanbetrieb, Betriebsbahnhof mit FDL-SBS
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin 3L, CS3+, CU 6050, Tams Zeus s88-N, LTD RM-88-O, Boll RMD+, LTD TTDEC, Mä+LTD Schaltdecoder
  • Rechnerkonfiguration:
    HP Desktop-PC / PtP, Intel Core i5 - 4,1 GHz, 8 GB, 128 SSD, Win10, 3 x Monitore 50"

Offline HerbertHoberg

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 433
  • Ort: Leverkusen-Opladen Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Helmut,
du schreibst,
Wieso sollte sich der Schalter immer wieder zurücksetzen? Wenn Du den Schalter manuell setzt, bleibt er, bis Du ihn wieder manuell zurücksetzt.
Kannst du mir oder uns erklären wie du dies erstellst. Wie zuvor in meinem Beitrag und Bild, wird der Schalter automatisch zurück gesetzt, oder gibt es da etwas was ich noch nicht mit bekommen habe.
Beim Zähler ist deine Aussage ok.
Schöne Grüsse aus Leverkusen-Opladen
Herbert

http://modelleisenbahnfreunde-koeln.de/
  • Win-Digipet-Version:
    WDP V2018.2c Primium Edition / auch im Club
  • Anlagenkonfiguration:
    3Leiter, M- und K-Gleise, IBI mit Konverter, HSI mit Konverter, RMK,S.Brandt DSD 2010 / Im Club K-Gleise,Tams Version 2.2.1 / M3 DCC MFX,HSI mit USB,RMK,Servo´s
  • Rechnerkonfiguration:
    Computer: AMD A8-6600k 3,9GHz, 16GB HDD,  Windows 7 / Im Club XP

Online Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5346
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Herbert,

nicht ich habe das geschrieben, sondern Detlef hat das wohl aus Deiner Antwort #4 hergeleitet.
Seinem Zitat hatte ich schon in Antwort #6 widersprochen!!!
« Letzte Änderung: 06. Juli 2020, 13:45:28 von Helmut Kreis »
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit