Autor Thema: Bitte Einrichtungshilfe-Boostermanagement, DR5000 und DR5039 u. LenzBoosterLV102  (Gelesen 732 mal)

Offline Christian Richter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 670
  • Ort: Berlin Ort bei GoogleMaps suchen de
Hi Sven, gut so tue ich das.

RM und MA Boosterschaltung (mit Relais) schalten nur über die Zentrale.
Mehr hängt da nicht dran. Primärbetrieb

Signale, Weichen ect. wird alles aus den 4 Boostern versorgt und ist Sekundär für den Anlagenbetrieb.

VG
Christian
Organisator des WinDigipet Stammtisches Berlin / Brandenburg
- Leidenschaftlicher Modellbahner in Spur H0
- seit 2019 Ehrendampflokführer bei Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH (SOEG)
Zittauer Schmalspurbahn
- Abschluss Endkundenseminar der Firma ESU in der Lokprogrammer Software
- seit 2020 Vollzeit, Gemeinschaftsprojekte (Hubert Becker) in der Leiterplattenentwicklung für Lokplatinen, Waggonbeleuchtungsplatinen , Modelleisenbahnelekronik und Arduino DCC Projekte
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet 2018.2c Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Lenz Interface 23151 Ethernet ;  LZV100 3.6 , Arduino; Roco Lokmäuse II + MultiMaus + LH 100 von Lenz ; Schaltdecoder LS150 von Lenz ; Lokdekoder Fr. ESU; FLM-Drehscheibe ; Rückmelder LR101 von Lenz (gesammte Rückmeldung NUR mit Reedkontakten) KEIN Stromfühler ; LK 200 Kehrschleifenmodul von Lenz ; Booster LV102 von Lenz mit GerdBoll Überwachung / Boostermanagement; Railspeed; Signaldecoder: Sven Brandt ; Signale: modellbahnbau-reinhardt ; 20mtr. DC-Car Netzes mit Zubehör von Daniel König.
  • Rechnerkonfiguration:
    IntelCore/i7/4770 - 3,4Ghz - Win10pro/64Bit - 1x49" 5120x1440 - 8GB/DDR3

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7470
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Hallo Christian,

genau so. Jetzt müßtest Du mal einen RM einrichten, der Dir die Gleisspannung des Boosters anzeigt. Hast Du noch irgendwo einen Wiederstand und einen Optokoppler rumlümmeln?
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Christian Richter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 670
  • Ort: Berlin Ort bei GoogleMaps suchen de
.... der Optokoppler ist auch auf meiner Platine, hatte den übersehen und deshalb nicht in meinen oberen Beiträgen genannt.

Hubert und ich machen heute noch die Platine fertig.
Muss jetzt aber erst einmal die Reedkontakte weiter umbauen.
Ist ja schon Nachmittag ;)

VG
Christian
Organisator des WinDigipet Stammtisches Berlin / Brandenburg
- Leidenschaftlicher Modellbahner in Spur H0
- seit 2019 Ehrendampflokführer bei Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH (SOEG)
Zittauer Schmalspurbahn
- Abschluss Endkundenseminar der Firma ESU in der Lokprogrammer Software
- seit 2020 Vollzeit, Gemeinschaftsprojekte (Hubert Becker) in der Leiterplattenentwicklung für Lokplatinen, Waggonbeleuchtungsplatinen , Modelleisenbahnelekronik und Arduino DCC Projekte
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet 2018.2c Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Lenz Interface 23151 Ethernet ;  LZV100 3.6 , Arduino; Roco Lokmäuse II + MultiMaus + LH 100 von Lenz ; Schaltdecoder LS150 von Lenz ; Lokdekoder Fr. ESU; FLM-Drehscheibe ; Rückmelder LR101 von Lenz (gesammte Rückmeldung NUR mit Reedkontakten) KEIN Stromfühler ; LK 200 Kehrschleifenmodul von Lenz ; Booster LV102 von Lenz mit GerdBoll Überwachung / Boostermanagement; Railspeed; Signaldecoder: Sven Brandt ; Signale: modellbahnbau-reinhardt ; 20mtr. DC-Car Netzes mit Zubehör von Daniel König.
  • Rechnerkonfiguration:
    IntelCore/i7/4770 - 3,4Ghz - Win10pro/64Bit - 1x49" 5120x1440 - 8GB/DDR3

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5383
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Christian,

habe jetzt den Test mit dem DR5093 gemacht und muß feststellen, dass das Modul KEINEN Kurzschluß an dem LV102 meldet bzw. abschaltet!!!
Das ist zumindest an meinem Modul ein Fehler.

Über CDE an der DR5000 kann man aber die Abschaltung auslösen.

Über D-E mit Schalter oder MA kann man den Notaus für jeden Booster auslösen. Das Dumme ist nur, dass dann wirklich generell alles abgeschaltet wird.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit