Autor Thema: WDP-Mobile Zeitstempel zwischen Monitor-Logbuch / Mobile-Logbuch unterschiedlich  (Gelesen 253 mal)

Offline MSobersulm

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 435
  • Ort: Obersulm Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Miteinander,
ich habe heute mit meinem Samsung SMJ-510 in Verbindung mit WDP-Mobil „gespielt“ um meine Rückmelder zu testen. Dabei ist mir durch Zufall etwas Merkwürdiges aufgefallen:
Wenn ich in WDP-Mobile das Logbuch öffne und mit dem Logbuch in WDP 2018.2c vergleiche werden immer unterschiedliche Zeiten zu den Einträgen angezeigt wie z.B bei Not-Halt ausgelöst: Logbuch WDP 11:02.36 Uhr / Logbuch-WDP-Mobile 1:02 nachm. Das Datum 18.10.20 ist jedoch identisch. Auch die Anzahl der Logbucheinträge stimmt.

Was kann die Ursache für diese Zeitunterschiede sein. Die Systemuhrzeiten auf beiden Geräten sind jedenfalls identisch.

Vielleicht habt Ihr einen Tipp, wie ich das „Uhrzeitproblemchen“ beheben kann.
Von WDP-Mobile habe ich die Version 2.6.1 installiert.

Danke im Voraus.
Michael
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Anlage im Aufbau. K-Gleismaterial, TAMS-MC (2.2.1), mehrere Booster BMBT-B3,0 zum Fahren, DiCo-System (Digital-S-Inside 2.0) inkl. LDT-Booster B2-G für Magnetartikeldecoder (LDT) zum schalten. Rückmelden S88-Module (LDT) über integriertes HSI88-USB. Zusätzliche S88-Module (Märklin) über Tams MC. Dekodermischbetrieb DCC, MM, m3.
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel(R) CORE (TM)2, CPU 2,67GHz, 8GB RAM, WIN10Pro/64bit 2-Bildschirme (22"/19"), Trackball-Bedienung. Ethernet-Netzwerk für Videokamera und Laptop.

Offline Stefan Lersch

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6045
  • Ort: Brühl (bei Köln) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Infos zum Down-Syndrom alias Trisomie 21
Hallo Michael,

das klingt für mich, als hättest du auf dem Mobilen die falsche Zeitzone. Es gibt 2 Std Unterschied (11h morgens zu 1h nachmittags). Hast du vielleicht auf dem Mobilen UTC bzw GMT eingestellt? Zur MESZ wären das jene 2 Stunden Unterschied.
Viele Grüße,
Stefan
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    N-Anlage im Bau, Minitrix & Co., Tams MC 2.2.1, DCC, kabasoft Booster und RMs, Franke-Weichendecoder und Darisus-Multidecoder (Weichen und Signale), Stärz-Kehrschleifen-Module
  • Rechnerkonfiguration:
    Quad Core 8 GB mit Win 10, 32" Bildschirm

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 12981
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Hallo Michael,

das Problem ist mir bekannt. Kommt daher, dass der genutzte Zeitstempel (sogenannter Unix-TimeStamp) je nach Gerät mal als Greenwich-Standard-Time oder als MEZ oder MESZ intepretiert wird.
Da kann ich ad hoc nichts ändern machen. Wird aber nicht Versionen/Updates einfließen, steht auf meinem Zettel.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline MSobersulm

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 435
  • Ort: Obersulm Ort bei GoogleMaps suchen de
Danke Euch beiden.
@Stefan: Die Zeitzone ist schon korrekt eingetragen.
@Markus: Ist ja kein Problem, wenn man den Hintergrund kennt. Im Regelfall nutze ich ja das Monitor-Logbuch.
Gruß Michael
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Anlage im Aufbau. K-Gleismaterial, TAMS-MC (2.2.1), mehrere Booster BMBT-B3,0 zum Fahren, DiCo-System (Digital-S-Inside 2.0) inkl. LDT-Booster B2-G für Magnetartikeldecoder (LDT) zum schalten. Rückmelden S88-Module (LDT) über integriertes HSI88-USB. Zusätzliche S88-Module (Märklin) über Tams MC. Dekodermischbetrieb DCC, MM, m3.
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel(R) CORE (TM)2, CPU 2,67GHz, 8GB RAM, WIN10Pro/64bit 2-Bildschirme (22"/19"), Trackball-Bedienung. Ethernet-Netzwerk für Videokamera und Laptop.