Autor Thema: Anschlussfahrten falsche Geschwindigkeit  (Gelesen 817 mal)

Offline Peter W

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 54
  • de
Anschlussfahrten falsche Geschwindigkeit
« am: 09. November 2020, 00:19:43 »
Hallo,

ich habe ein Problem mit den Geschwindigkeiten bei den Anschlussfahrten in der Zugfahrten-Automatik.

Wenn in einer Fahrstrasse der Prüfkontakt erreicht ist und die nächste Fahrstrasse (Anschlussfahrt) gestellt wird müsste die Lok die Geschwindigkeit des Startkontakts der nächsten Fahrstrasse übernehmen.

Leider ist das bei mir nicht der Fall !!!

Wenn ich die Zugfahten-Automatik starte und den virtuellen Schalter (Adr. 695 = vor dem Zugnummernfeld auf dem gerade meine Baureihe 220 links unten steht) auf grün schalte wird die Fahrstraße 045>059 gestellt und ausgefürt.
Beim Erreichen des Prüfkontakts RMK 61 wird die Anschlussfaht / Fahrstrasse 059>068 (= ins Gleis 3 Hbf Bonn) gestellt.
Leider wird beim Erreichen des RMK 61 nicht die Geschwindigkeit der neuen Fahrstrasse von der Lok übernommen.

Vielleicht könnt ihr mir helfen?

Meine Datensicherung habe ich als Anhang beigefügt.


Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Peter





Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Win-Digipet 2018.2c, Märklin H0 CS3, TAMS RedBox 2.2.1 (für Rückmeldekontakte)
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 13121
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Anschlussfahrten falsche Geschwindigkeit
« Antwort #1 am: 09. November 2020, 00:41:14 »
Hallo Peter,

hast du beachtet, dass es ganz bestimmte Randbedingungen gibt wann die Startgeschwindigkiet der nächsten FS übernommen wird. Das passiert nicht zwangsweise am Prüfkontakt und hängt auch davon ab ob die nächste FS eine höhere GEschwindigkeit hat als die aktuelle Ist-Geschwindigkeit etc.
Das Verhalten ist im Handbuch in einer Grafik ausführlich dargelegt. Du findest die Grafik auch im Anhang dieses Beitrags.

Grüße
Markus

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline Willi Emmers

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 697
  • Ort: Niederrhein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Anschlussfahrten falsche Geschwindigkeit
« Antwort #2 am: 09. November 2020, 20:11:32 »
Hallo Peter,

das von Dir geschilderte Problem liegt erst einmal in der Aufzeichnung der Fahrstraße ID-Nr. 304. Ein kleiner Fehler ist das nicht aufgezeichnete Vorsignal. Das wird auch in der Fehlerprüfroutine angezeigt. Der nächste Fehler ist, dass die Fahrstraßenaufzeichnung hinter dem ZNF aufhört und das Signal nicht in die Fahrstraßenaufzeichnung mit einbezogen wurde. Zur Verriegelung von FS sind Magnetartikel aber unabdingbar. Eine FS besteht mindestens aus dem (i)ZNF vor dem Startsignal, einer Bremsstrecke und einer Stopstrecke inkl. Ziel-(i)ZNF, sowie dem Stopsignal.

Das Gleiche Problem findet sich in der FS ID-Nr. 218.
Lies Dir die Seite 409 im Handbuch der Version 2018 gewissenhaft durch. Danach kannst Du die Änderungen durchführen.
Du solltest die Software vorab auch auf die Version 2018.2c updaten.

Das sind die Dinge die mir bei einer oberflächlichen Kontrolle aufgefallen sind.
« Letzte Änderung: 09. November 2020, 21:33:55 von Heimchen (Willi) »
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c (.18) Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus Ilchmann S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i7 3.4 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24", WIN10 64bit

Offline Peter W

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 54
  • de
Re: Anschlussfahrten falsche Geschwindigkeit
« Antwort #3 am: 11. November 2020, 23:33:50 »
Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten.

Ich habe die Aufzeichnung der Fahrstraßen 045-059 und 059-068 entspechend geändert und habe auch mal
das Profil für die Fahrstraße 059-068 gelöscht.

Leider ohne Erfolg.

Die Geschwindigkeit der neuen Fahrstraße wird beim Fahren mit der Zugfahrt-Automatik erst beim Erreichen des Startkontakts der neuen Fahrstraße 059-068 von der Lok übernommen.

Eigentlich müsste das ja schon beim Prüfkontakt 061 erfolgen, da hier die neue Fahrstraße gestellt wird.

Vielleicht habt Ihr ja noch eine Idee?

Viele Grüße
Peter



Win-Digipet 2018.2c, Märklin H0 CS3, TAMS RedBox 2.2.1 (für Rückmeldekontakte)
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c

Offline HerbertHoberg

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 475
  • Ort: Leverkusen-Opladen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Anschlussfahrten falsche Geschwindigkeit
« Antwort #4 am: 12. November 2020, 17:23:41 »
Hallo Peter,
ohne in dein Backup zu schauen. Welchen RMK für die nächste Fahrstraße hast du denn in der Fahrstraße stehen?
Vom Programm her wird dieser RMK gleich Bremskontakt in die Fahrstraße übernommen. Dies kannst du sehr gut beobachten auf dem Lokcontrol. Die Lok wird zunächst erst mal abgebremst. Besonders dann wenn du mal in der Fahrstraße eine hohe Geschwindigkeit eingibst. Ich habe normal immer den RMK als Startkontakt eingegeben für die nächste Fahrstraße.  Somit wird die Fahrstraße nicht abgebremst wenn die nächste Fahrstraße frei ist.
War nur mal so mein Gedanke. 
Schöne Grüsse aus Leverkusen-Opladen
Herbert

http://modelleisenbahnfreunde-koeln.de/
  • Win-Digipet-Version:
    WDP V2018.2c Primium Edition / auch im Club
  • Anlagenkonfiguration:
    3Leiter, M- und K-Gleise, IBI mit Konverter, HSI mit Konverter, RMK,S.Brandt DSD 2010 / Im Club K-Gleise,Tams Version 2.2.1 / M3 DCC MFX,HSI mit USB,RMK,Servo´s
  • Rechnerkonfiguration:
    Computer: AMD A8-6600k 3,9GHz, 16GB HDD,  Windows 7 / Im Club XP

Offline Peter W

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 54
  • de
Re: Anschlussfahrten falsche Geschwindigkeit
« Antwort #5 am: 21. November 2020, 21:12:44 »
Hallo,

vielen Dank für Eure Beiträge.

Leider habe ich das Problem immer noch nicht lösen können.

Die Fahrstrasse 45-59 hat folgende RMK:
Start: 45 / Bremskontakt: 61 / Ziel: 59, Der Bremskontakt 61 ist der Prüfkontakt für die nächste Fahrstrasse.
Wird der RMK 61 erreicht wird die Anschlussfahrt (z.B. 59-68) gestellt.

Die Geschwindigkeit der Fahrstrasse für die Anschlussfahr Startkontakt RMK 59 ist 200 km/h.

Die Geschwindigkeit der Lok wird leider nicht beim Erreichen des RMK 61 auf die neue Fahrstrasse gestellt sondern erst beim Erreichen des RMK 59 (Startkontakt der neuen Fahrstrasse).
Gebremst wird die Lok zu Recht auch nicht, da ja eine Anschlussfahrt gestellt wurde.

Kann der Fehler vielleicht bei den Systemeinstellungen oder im Zugfahrten-Automatik-Editor liegen??

Gruß
Peter



Win-Digipet 2018.2c, Märklin H0 CS3, TAMS RedBox 2.2.1 (für Rückmeldekontakte)
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 13121
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Anschlussfahrten falsche Geschwindigkeit
« Antwort #6 am: 21. November 2020, 21:31:57 »
Hallo Peter,

hast du dir das Diagramm oben mal angesehen. Es ist korrekt und so gewollt, dass wenn die Geschwindigkeit der nächsten FS höher ist als die aktuell gefahrene, dass diese erst am Startkontakt der nächsten FS erfolgt. Ansonsten würde ja vielleicht ein Zug mit viel zu hoher Geschwindigkeit durch den Bahnhof rauschen.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline Peter W

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 54
  • de
Re: Anschlussfahrten falsche Geschwindigkeit
« Antwort #7 am: 21. November 2020, 22:17:51 »
Hallo Markus,

danke für Deine schnelle Antwort.

Ich hab das Diagramm bereits angeschaut und ich glaube jetzt hab ich's verstanden.

Ich muss also zwischen dem Startkontakt RMK 45 und dem Bremskontakt RMK 61 einen zusätzlichen Streckenkontakt einfügen, der mindestens die Geschwindigkeit des Startkontaktes der Anschlussfahrstrasse (RMK 59) hat. Oder ggf. die Geschwindigkeit über ein Profil bereits in der Fahrstrasse 45-59 erhöhen.

Eine kurze Antwort ob ich jetzt richtig liege wäre super.

Gruß
Peter

Win-Digipet 2018.2c, Märklin H0 CS3, TAMS RedBox 2.2.1 (für Rückmeldekontakte)
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 13121
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Anschlussfahrten falsche Geschwindigkeit
« Antwort #8 am: 21. November 2020, 23:49:57 »
Hallo Peter,

ja so sollte es gehen.
Im Profil könnte man es sogar so machen, dass man an dem zusätzlichen Streckenkontakt im Expertenmodus über die Bedingung "Bei Durchfahrt in andere FS" dies nur ausführt wenn die Durchfahrt bereits gestellt ist.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7