Autor Thema: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen  (Gelesen 918 mal)

Offline willi0513

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 75
WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« am: 10. Januar 2021, 17:09:54 »
Hallo zusammen,

ich möchte meine CS2 jetzt mit einem Crossoverkabel mit dem PC verbinden, da ich mir dadurch einiges an Kabel erspare.
Mein PC ist per WLAN mit dem Internet verbunden. Dadurch wird die LAN-Schnittstelle automatisch konfiguriert.
Als IP-Adresse habe ich jetzt die
 169.254.157.89
Subnetzmaske:
255.255.0.0

Wenn ich jetzt den "Assistenten zur Einrichtung der Netzwerkverbindung zur Zentrale" aufrufe, dann den obersten Punkt anklicke "Verbindung über Crossover-Kabel" bekomme ich folgende Meldung:

Für diese Schnittstelle steht die IP-Adresszuweisung auf 'automatisch'!
Anscheinend ist aber kein DHCP-Server-Server aktiv!
Die angezeigte IP-Adresse lässt in der Regel keinen sinnvollen Verbindungsaufbau zu.

Meiner CS2 habe ich manuell die IP-Adresse
169.254.157.90  zugewiesen.
Leider funktioniert es so nicht.

Die IP-Adresse der Netzwerkkarte kann ich nicht ändern.

Weiß jemand, wie man die Verbindung herstellen kann?

Viele Grüße
Willi






  • Win-Digipet-Version:
    2012.3, Small Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    H0, Märklin C-Gleis, CS2 (Update 4.2.9), k-83 Decoder, alles ausschließlich Märklin
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD FX-6100, 16GB RAM, WIN 10 64 Bit

Online Bernd Senger

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2013
  • Ort: Königs Wusterhausen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #1 am: 10. Januar 2021, 17:24:34 »
Hallo Willi,

hier solltest Du für das Netzwerk zwischen CS und dem PC (Ethernet) eine eigene Adressierung aufsetzen. Der Adressbereich darf sich nicht mit dem Bereich des WLANs überschneiden. Ich schlage vor den Bereich 192.168.10.0 mit der Subnetzmaske 255.255.255.0 zu verwenden.

Dann würde der PC auf der Ethernetkarte die Adresse 192.168.10.1 255.255.255.0
und die CS 192.168.10.2 255.255.255.0

bekommen.

Die Adresse der Ethernetkarte änderst Du in Win10 über Start-->Einstellungen-->Netzwerk-->Adapteroptionen ändern Dann in die Eigenschaften der Ethernetkarte und die IPv4 Adresse anpassen (nicht automatisch sondern manuell).

Testen kannst Du das Ganze indem Du in einem Command-Fenster den Befehl ping 192.168.10.2 eingibst.

Dann muss die CS antworten, natürlich nachdem Du ihr die o.g. Adresse verpasst hast.
Viele Grüße vom Rand Berlins
Bernd Senger
+++

----------------------------------------
Sonstiges
biete gerne Hilfe an, Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    N-Anlage Neubau SBhf fertig, ECoS II, digikeijs DR5000, MDec.LDT, digikeijs LocoNet Rückm. (190 RMK)
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD A10-7850K, 8 GB RAM, 26" WideTFT 1920x1200 Windows 10 64; iPhone4/Samsung Galaxy S3-S4-S5

Offline willi0513

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 75
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #2 am: 11. Januar 2021, 13:19:41 »
Hallo Bernd,

genau das habe ich gesucht.
Ich wusste nicht, wo man die IP-Adresse am PC ändern kann.

Ich habe jetzt alle Einstellungen gemäß deinem Vorschlag vorgenommen.
Der Ping funktioniert.
Beim Verbindungstest bekomme ich die Meldung:
  Das Gerät hat binnen 0 msec auf die Ping Anfrage geantwortet.
  Das Gerät hat aber nicht auf eine Testnachricht reagiert.
Und ich solle die UDP-Ports 15730 und 15731 in der Firewall freigeben,
Die Ports sind jetzt alle freigegeben, aber die Meldung erscheint immer wieder.

Woran kann es noch liegen, dass die Verbindung nicht funktioniert?

Gruß
Willi
  • Win-Digipet-Version:
    2012.3, Small Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    H0, Märklin C-Gleis, CS2 (Update 4.2.9), k-83 Decoder, alles ausschließlich Märklin
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD FX-6100, 16GB RAM, WIN 10 64 Bit

Online Bernd Senger

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2013
  • Ort: Königs Wusterhausen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #3 am: 11. Januar 2021, 13:37:21 »
Hallo Willi,
schau bitte in der CS nochmal nach ob als Protokoll tatsächlich UDP und nicht TCP ausgewählt ist. Märklin hatte das irgendwann mal erweitert. Bitte auf UDP einstellen. Im Feld Broadcast sollte dann auch noch die passende Broadcastadresse 192.168.10.255 eingetragen werden.

Die Fw auf dem PC kannst du für das Netz zwischen PC und CS prinzipiell auch abschalten. Hier besteht ja keine Vrbindung zur Aussenwelt
« Letzte Änderung: 11. Januar 2021, 13:49:58 von Bernd Senger »
Viele Grüße vom Rand Berlins
Bernd Senger
+++

----------------------------------------
Sonstiges
biete gerne Hilfe an, Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    N-Anlage Neubau SBhf fertig, ECoS II, digikeijs DR5000, MDec.LDT, digikeijs LocoNet Rückm. (190 RMK)
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD A10-7850K, 8 GB RAM, 26" WideTFT 1920x1200 Windows 10 64; iPhone4/Samsung Galaxy S3-S4-S5

Offline RainerB

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 265
  • Ort: Mettmann Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #4 am: 11. Januar 2021, 15:59:13 »
Hallo Willi,
halte Dich an die Vorschläge von Bernd. Das ist alles korrekt.
Ich kann nur ergänzen:
192.168.10.xxx -> dieser Adressenbereich sollte nicht mit Deinem WLAN übereinstimmen,
sonst geht der Ärger weiter.

In der CS2 muss unter CAN
CAN Gateway   broadcast
Ziel-IP      192.168.0.255    das stehen.

192.168.10.2 bei gestecktem Kabel zur CS2 mal in die Browserzeile eintragen,
da muss dann die WEB-Oberfläche Deiner CS2 erscheinen. Ist quasi wie ein ping-Test.
Hier kannst Du auch Lokbilder übertragen.
Wenn das alles geht, dann kommt auch eine Verbindung zu WDP zustande.

MfG
Rainer


  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c PE und WDP Programmer 2018.2
  • Anlagenkonfiguration:
    Im Club CS2, LDT HSI88 USB, zu Hause ECoS 50200+z.21
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN 10 i5 64bit

Offline willi0513

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 75
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #5 am: 11. Januar 2021, 18:19:46 »
Hallo,

ich habe gerade mein PC eingeschaltet und WDP gestartet.
Für mich nicht ganz nachvollziehbar, aber WDP hat gleich beim Start die CS2 initialisiert.

Jetzt habe ich aber das nächste Problem.
Sowie ich im Lok-Control den Geschwindigkeitsregler bewege, stürzt das Programm ab.
Licht und Horn funktionieren einwandfrei.
Das kann doch nichts damit zu tun haben, dass ich den Anschluss der CS2 geändert habe.

Woran kann das liegen?
Weichen kann ich schalten, die Rückmelder arbeiten auch korrekt.


Gruß
Willi






  • Win-Digipet-Version:
    2012.3, Small Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    H0, Märklin C-Gleis, CS2 (Update 4.2.9), k-83 Decoder, alles ausschließlich Märklin
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD FX-6100, 16GB RAM, WIN 10 64 Bit

Offline RainerB

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 265
  • Ort: Mettmann Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #6 am: 11. Januar 2021, 18:50:55 »
Hallo Willi,
stelle doch bitte eine Datensicherung Deines Projektes ein. Danke.
Zitat
Das kann doch nichts damit zu tun haben, dass ich den Anschluss der CS2 geändert habe.
Und beschreibe doch bitte, was Du da wie an der CS2 geändert hast.
MfG
Rainer
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c PE und WDP Programmer 2018.2
  • Anlagenkonfiguration:
    Im Club CS2, LDT HSI88 USB, zu Hause ECoS 50200+z.21
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN 10 i5 64bit

Offline willi0513

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 75
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #7 am: 13. Januar 2021, 18:03:16 »
Hallo Rainer,

hier die Datensicherung und 2 Screenshots der CS2.

Ich habe festgestellt, dass WDP auch abstürzt, wenn es gar keine Verbindung zur CS2 gibt.
In der Büroversion stürzt WDP auch ab, wenn ich den Geschwindigkeitsregler bewege.
Einmal bekam ich die Fehlermeldung:
  Laufzeitfehler 11
  Division durch Null
Meist beendet sich das Programm ohne Meldung.

Zwischenzeitlich habe ich WDP deinstalliert und wieder installiert.
WDP stürzt aber weiterhin ab.

Viele Grüße
Willi


Zu diesem Beitrag gehören 3 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
  • Win-Digipet-Version:
    2012.3, Small Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    H0, Märklin C-Gleis, CS2 (Update 4.2.9), k-83 Decoder, alles ausschließlich Märklin
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD FX-6100, 16GB RAM, WIN 10 64 Bit

Offline RainerB

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 265
  • Ort: Mettmann Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #8 am: 13. Januar 2021, 20:20:18 »
Hallo Willi,
Danke für die Daten. Ich muss das mal im Verein testen, hier zu Hause habe ich nur die DEMO 2018
und die Programmersoftware.
Mal sehen, ob das an der 2018.2c auch läuft.
An den IP-Adressen finde ich jetzt nichts auffälliges, beim Protokoll in den Systemeinstellungen
hätte ich TCP anstelle UDP eingetragen.
Bei den Lokeinträgen sehe ich kleine Ungereimtheiten,
z.B. bei der E 50 045 steht einmal Decodertyp mfx(128) und gleichzeitig Decodertext MM2 programmierbar.
Das sollte aber nicht zum Absturz führen.
MfG
Rainer
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c PE und WDP Programmer 2018.2
  • Anlagenkonfiguration:
    Im Club CS2, LDT HSI88 USB, zu Hause ECoS 50200+z.21
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN 10 i5 64bit

Offline BR18

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 81
  • Ort: Hohenlohe Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #9 am: 13. Januar 2021, 21:12:04 »
Hallo Willi,

dein Projekt habe ich bei mir unter WDP2018 in der Büroversion gestartet und hatte keine Abstürze,
auch nicht bei Geschwindigkeitsänderungen.

Es fällt aber auf, dass du sehr viele Weichen und Signale noch nicht mit Adressen versehen hast.
Dadurch steht bei diesen Signalen immer die Adresse "0" in Verbindung mit dem Motorola Format.
Ich kann jetzt nichts über die CS2 sagen, aber manche Zentralen sind da mit der Adresse "0" etwas empfindlich.
Du solltest hier also alle nicht adressierten Magnetartikel als "virtuell" markieren und auch eine Adresse vergeben (z.B. ab 500), dann wäre dieser Punkt schon mal ausgeschlossen.

Zu deiner weiteren Info, hat aber mit dem Problem nichts zu tun:
- Du hast in den Systemeinstellungen -> Programmeinstellungen -> Generelles
  als Nenngröße "Spur II" eingetragen. Ich denke da wäre "H0" korrekt
- Unter Systemeinstellungen -> Programmeinstellungen -> Datensicherung
  hast du bei der Anzahl Backup "5" eingetragen. Ich würde dir hier mindesten "50" empfehlen
  (eher mehr, kostet nur Speicherplatz auf der Festplatte, sonst nichts)
- Das Zugnmmernfeld (RMK 4/5/6) links unten würde ich um mindestens 1 Feld nach rechts
  verschieben, damit kein 90° Abzweig direkt aus dem Zugnummernfeld abgeht

Grüße
Gerold
« Letzte Änderung: 13. Januar 2021, 21:14:52 von BR18 »
Grüße aus dem Hohenloher Land
Gerold
  • Win-Digipet-Version:
    WDP2018.2c PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin H0 C-Gleis / IEK-Rückmelder / Ecos50000 (4.2.6)
  • Rechnerkonfiguration:
    NB Dell / Win7

Offline RainerB

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 265
  • Ort: Mettmann Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #10 am: 14. Januar 2021, 12:24:51 »
Hallo Willi,
Zitat
- Du hast in den Systemeinstellungen -> Programmeinstellungen -> Generelles
  als Nenngröße "Spur II" eingetragen. Ich denke da wäre "H0" korrekt -
das war mir auch aufgefallen.
Bei der Anzahl Backup würde ich auf 10 gehen, das hat sich bei uns als überschaubar erwiesen.
Zu den Zugnmmernfeldern kann ich nichts sagen.
Und Weichen ohne Adresse, also "Handweichen" sollten auch nicht zum Absturz führen,
wenn ein Fahrregler aufgedreht wird. Das haben wir auch bei uns im Projekt.
Da die Anzahl der Loks ja überschaubar ist, würde ich ein neues Projekt aufmachen
und den Gleisplan importieren und mit 1 oder 2 Loks das testen.
Die Loks müssen bei Dir auch nicht wirklich existieren, es geht um die Verbindung zur CS2
und die Absturzursache zu ermitteln.
MfG
Rainer
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c PE und WDP Programmer 2018.2
  • Anlagenkonfiguration:
    Im Club CS2, LDT HSI88 USB, zu Hause ECoS 50200+z.21
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN 10 i5 64bit

Offline willi0513

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 75
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #11 am: 14. Januar 2021, 17:48:52 »
Hallo zusammen,

als Nenngröße habe ich jetzt H0 eingetragen.
Bei mit war das Feld noch leer, weil meine letzte Aktion die Neuinstallation war.
Jetzt stürzt das Programm auch nicht mehr ab.
Sollte es an diesem fehlendem Eintrag gelegen habe?
Hauptsächlich es läuft jetzt wieder.

Eure Anregungen werde ich noch umsetzen.

Bei mir finde ich unter Systemeinstellungen keinen Eintrag für das Protokoll.
Ist in meiner Version wohl nicht vorhanden.

Vielen Dank für eure Hilfe
Willi
  • Win-Digipet-Version:
    2012.3, Small Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    H0, Märklin C-Gleis, CS2 (Update 4.2.9), k-83 Decoder, alles ausschließlich Märklin
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD FX-6100, 16GB RAM, WIN 10 64 Bit

Offline RainerB

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 265
  • Ort: Mettmann Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #12 am: 14. Januar 2021, 18:07:10 »
Zitat
Bei mir finde ich unter Systemeinstellungen keinen Eintrag für das Protokoll.
Ist in meiner Version wohl nicht vorhanden.
Bitte schön.
Rainer

Nachtrag: Kann bei 2012 vielleicht sein, weiß ich nicht. Ich habe das in WDP2018.2c reingezogen.
                 Schau einfach mal nach.

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 14. Januar 2021, 18:09:44 von RainerB »
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2c PE und WDP Programmer 2018.2
  • Anlagenkonfiguration:
    Im Club CS2, LDT HSI88 USB, zu Hause ECoS 50200+z.21
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN 10 i5 64bit

Online Bernd Senger

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2013
  • Ort: Königs Wusterhausen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: WDP mit Crossoverkabel an CS2 anschließen
« Antwort #13 am: 14. Januar 2021, 19:34:15 »
Hallo Zusammen,

Zitat
schau bitte in der CS nochmal nach ob als Protokoll tatsächlich UDP und nicht TCP ausgewählt ist. Märklin hatte das irgendwann mal erweitert. Bitte auf UDP einstellen.

Hier verweise ich mal auf meine Anmerkung zu Beginn dieser Diskussion. TCP kam seitens Märklin spät in die Firmware der CS2 und wurde daraufhin per Update in die damals aktuelle Version von WDP aufgenommen. Wenn ich nicht lüge war es die 2015.2. Die älteren Versionen von WDP konnten kein TCP zwischen CS2 und WDP verwenden, so auch Willi's 2012.3.
Viele Grüße vom Rand Berlins
Bernd Senger
+++

----------------------------------------
Sonstiges
biete gerne Hilfe an, Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    N-Anlage Neubau SBhf fertig, ECoS II, digikeijs DR5000, MDec.LDT, digikeijs LocoNet Rückm. (190 RMK)
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD A10-7850K, 8 GB RAM, 26" WideTFT 1920x1200 Windows 10 64; iPhone4/Samsung Galaxy S3-S4-S5