Autor Thema: Einmessen - Lok startet nicht, brummt nur  (Gelesen 1136 mal)

Offline Swaen

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
  • Ort: Grevenbroich Ort bei GoogleMaps suchen de
Einmessen - Lok startet nicht, brummt nur
« am: 29. Januar 2023, 14:04:04 »
Hallo Lesender,

ich quäle mich und möchte nun doch hier die Frage stellen, da ich so gar nicht weiterkomme.

Lok startet nicht beim Einmessen "Messtrecke Weg / Zeit".
Das System ist Z21 weiß . Windigipet 2018 Small. Lok-Decoder Zimo 623.

Was hab ich getan:
Die Lok (die Loks) fahren die Fahrstraßen ab. Klappt! Die Loks reagieren im Normalbetrieb auf umprogramierende Werte CV 3 Anfahrverzögerung (geändert [20] und zurückgesetzt
  • ) und auch CV 4 die Bremsverzögerung. Der CV5-Wert ( VMax) steht auf 150 und CV6 auf 70, da ich nicht so schnell fahren möchte. Alle anderen CV Werte sind auf Werkseinstellungen bzw. Standard.

Der CV29 = 10 mit
Bit 0=0
Bit 1=1 (28/128) Fahrstufen
Bit 2=0 (nur digital)
Bit 3=1 (RailCom erlaubt)
Bit ff alle 0

In der Decoder Datenbank habe ich leider nicht die Möglichkeiten ZIMO auszuwählen. Zimo schreibt selber: Es geht mit DCC und Motorola. Beides habe ich nacheinander eingestellt aber ohne Erfolg. Die Datenbank ist aktuell lt. Updatesytem. Aber die Lok brummt nur (vermutl. Stufe 1 [CV wert erhöht, Lok fährt schneller, aber beschleunigt nicht] ) aber fährt nicht beschleunigend los.
Die Fahrtrichtung ist auch wie gewünscht, sieht man ja an der Strinbeleuchtung.

Z21 Einstellung --> Ausgabeformat am Gleis MM und DCC, RailCom aktiv.

Welchen Knopf, welche Einstellung übersehen ich?

Grüße Swaen

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Digitalsystem Roco/Fleischmann z21start incl. Wlan
Spurweite 1:120 Spur TT (Gleis-Wechselspannung 18V)
Roco Detector X16 RM Modul am R-Bus
Decoderwerk 40802 (Weichensteuerung - Motorantrieb)
Decoderwerk 30802 (Weichensteuerung - Magnetantrieb)
digikeijs 4018 (Licht+Signale)
Lokdecoder ZIMO
  • Win-Digipet-Version:
    Small 2018.2d
  • Rechnerkonfiguration:
    Win10 // 64Bit // 2,3Ghz // 8GB-Ram

Offline Michael Möller

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Ort: Riesweiler/Hunsrück Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Arbeite klug nicht hart!
Re: Einmessen - Lok startet nicht, brummt nur
« Antwort #1 am: 29. Januar 2023, 14:16:00 »
Hallo Swaen,

auf welchen Wert hast Du CV2 (Anfahrspannung) gesetzt?
Diesen Wert ggf. erhöhen.

LG Michael
Märklin K-Gleis (200m auf 13m² Fläche)

BiDiB: mc² (nur DCC), Ready-Boost, NeoControl, RF-Basis, ReadyServoTurn, ReadyHub

LED-IO-24 -> eigene "Huckepack-Platinen":
RM für Märklin (Optokoppler mit Diodentrick), Weichendecoder (AC) mit Stellungsmeldung, Schaltdecoder (MOSFET) für AC

OpenCar-System mit selbst entwickelten Rückmeldern (Position UNTER dem Magnetband) über S88N (eigene Platinen) an TLE-S88-BiDiB-Interface, automatische Ladestation (Rückspiegelkontakte)
  • Win-Digipet-Version:
    2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin-K-Gleis in Merkur-Bettung und auf Woodland-Dämmung
  • Rechnerkonfiguration:
    i5, Win10 pro (64-Bit), 20GB Hauptspeicher

Offline Swaen

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
  • Ort: Grevenbroich Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Einmessen - Lok startet nicht, brummt nur
« Antwort #2 am: 29. Januar 2023, 14:39:34 »
Hallo Michael,

zur Zeit steht CV 2 auf 1. Ja wenn ich den Wert erhöhe fährt die Lok los, aber beschleunigt nicht. Ist das nicht notwendig?

Grüße Swaen
« Letzte Änderung: 29. Januar 2023, 14:44:32 von Swaen »
Digitalsystem Roco/Fleischmann z21start incl. Wlan
Spurweite 1:120 Spur TT (Gleis-Wechselspannung 18V)
Roco Detector X16 RM Modul am R-Bus
Decoderwerk 40802 (Weichensteuerung - Motorantrieb)
Decoderwerk 30802 (Weichensteuerung - Magnetantrieb)
digikeijs 4018 (Licht+Signale)
Lokdecoder ZIMO
  • Win-Digipet-Version:
    Small 2018.2d
  • Rechnerkonfiguration:
    Win10 // 64Bit // 2,3Ghz // 8GB-Ram

Offline Thomas Hirsch

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1454
  • Ort: NRW-Krefeld Ort bei GoogleMaps suchen
Re: Einmessen - Lok startet nicht, brummt nur
« Antwort #3 am: 29. Januar 2023, 15:57:04 »
Hallo Swaen.

Die cv 2 muss so eingestellt werden das die Lok bei Fahrstufe 1 ruckfrei fährt!

Beim einmessen fährt die Lok mit der vorgegebenen Fahrstufe bis zum Ende der Messtrecke , also am ersten Messpunkt mit Fahrstufe 1!!!!
Mit freundlichen Grüßen

  Thomas Hirsch

________________________

System :Märklin Motorola + Mfx / Centrale Fahren: Tams Mastercontrol  über RS 232 / Booster 6017 /  /CC-Schnitte für MFX Programmierung und  Magnetartikel / HSI mit 28 S88/  Intel DUAL Core 2x2500 Mhz , 2048 MB Ram  XP-prof SP III / Gleis: Märklin M- , und K-Gleis / Decoder : 6090x und MFX ,Mld,Msd &  Lopi4 / Uhlenbrock freie Zone / WD Premium Ed 2018
  • Win-Digipet-Version:
    WD 2021.b
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams Mastercontrol  über RS 232 / Booster 6017 /  CC-Schnitte zur mfx prgrammierung und Magnetartikel / HSI mit 23 S88
  • Rechnerkonfiguration:
    PC - Intel DUAL Core 2x2500 Mhz / XP-prof.

Offline Ralf Schröder

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 859
  • Ort: kurz vor Ende der Erdscheibe Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Einmessen - Lok startet nicht, brummt nur
« Antwort #4 am: 29. Januar 2023, 17:47:00 »
Hallo Swaen ,
Ergänzend zum Beitrag von Michael und Thomas .
Natürlich fährt die Lok langsam los , es ist ganz normal wenn sie langsam fährt .
Beim Einmessen fährt die Lok mit der niedrigsten möglichen Fahrstufe los .
Schau Dir das im Einmessfenster genauer an . Die Lok fährt bis zum Ende der Messstrecke , bleibt dort kurz stehen , schaltet um und fährt rückwärts zurück bis zur Startposition . Der Messpunkt wird als 0 bezeichnet . Erst am Startpunkt angekommen , wird der Messpunkt 0 aktualisiert . Jetzt startet die nächste Messsung , Messpunkt 1 ,
der Vorgang wiederholt sich .
Für jeden Messpunkt wird diese Fahrt so durchgeführt und die Geschwindigkeit erhöht sich .
insgesamt also mindestens 3 oder 15 mal , je nach Einstellung .




Gruss
Ralf

Komisch , beim Strippen ziehen reißen die immer ab
  • Win-Digipet-Version:
    2021.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    Esu Dekoder , ECOS 2 , Mä- Kgleis , Servo gesteuerte Weichen . ESU Signaldekoder , MFX freie Zone
  • Rechnerkonfiguration:
    Dell Rechner Win8 , Win10

Offline Swaen

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
  • Ort: Grevenbroich Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Einmessen - Lok startet nicht, brummt nur
« Antwort #5 am: 29. Januar 2023, 18:15:47 »
Hallo Michael, Thomas und Ralf,

Jetzt hab sogar ich es verstanden! Danke Euch - ich "fummel" mal weiter ;-)
Ich werde das Szenario jetzt mal so aufbauen und ausführen. Die CV 2 ist schon mal auf 10 gewachsen, sodass die Lok wenigsten mal losfährt.

Vielen Dank  :) bis hierhin!

Swaen
« Letzte Änderung: 29. Januar 2023, 19:32:02 von Swaen »
Digitalsystem Roco/Fleischmann z21start incl. Wlan
Spurweite 1:120 Spur TT (Gleis-Wechselspannung 18V)
Roco Detector X16 RM Modul am R-Bus
Decoderwerk 40802 (Weichensteuerung - Motorantrieb)
Decoderwerk 30802 (Weichensteuerung - Magnetantrieb)
digikeijs 4018 (Licht+Signale)
Lokdecoder ZIMO
  • Win-Digipet-Version:
    Small 2018.2d
  • Rechnerkonfiguration:
    Win10 // 64Bit // 2,3Ghz // 8GB-Ram

Offline Ralf Schröder

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 859
  • Ort: kurz vor Ende der Erdscheibe Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Einmessen - Lok startet nicht, brummt nur
« Antwort #6 am: 29. Januar 2023, 22:26:03 »
Hallo Swaen ,
es wäre schön wenn Du Dein Profil mal ergänzt .
Spurweite und Gleissystem wären von Vorteil .

Cv 2 mit Wert 10 ist etwas arg hoch .
CV 6 der Wert 60 , na ich weiß nicht , sinnvoll wäre hier mal mit den Werten zu experimentieren , wobei ein Wert von 3 etwa ein drittel der Höchstgeschwindigkeit sein soll . Das kann sich u.U. auch auf die Anfahrgeschwindigkeit auswirken . 

Gruss
Ralf

Komisch , beim Strippen ziehen reißen die immer ab
  • Win-Digipet-Version:
    2021.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    Esu Dekoder , ECOS 2 , Mä- Kgleis , Servo gesteuerte Weichen . ESU Signaldekoder , MFX freie Zone
  • Rechnerkonfiguration:
    Dell Rechner Win8 , Win10

Offline Swaen

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
  • Ort: Grevenbroich Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Einmessen - Lok startet nicht, brummt nur
« Antwort #7 am: 30. Januar 2023, 17:29:46 »
Hallo Ralf,
Hallo Swaen ,
es wäre schön wenn Du Dein Profil mal ergänzt .
Spurweite und Gleissystem wären von Vorteil .
Die Z21 liefert 18V AC und die Spurweite 1:120 ist Spur TT - schreibe ich gleich noch rein!

Cv 2 mit Wert 10 ist etwas arg hoch .
CV 6 der Wert 60 , na ich weiß nicht , sinnvoll wäre hier mal mit den Werten zu experimentieren , wobei ein Wert von 3 etwa ein drittel der Höchstgeschwindigkeit sein soll . Das kann sich u.U. auch auf die Anfahrgeschwindigkeit auswirken .

CV's sind nach vielen Experiementen so gewählt. Unterhalb CV2=10 fährt die Lok nicht los.
CV 5 (MAx steht auf 150) und CV6 habe ich wieder zurückgestellt auf 1 (das bringt dann 1/3 VMax).

Die CV Werte sind durch viele Test so gesetzt worden. Im vorherigen Leben war ich nämlich mit RocRail halb digital unterwegs. Durch den Umstieg von analog auf digital fehlen noch zahlreiche Rückmelder, die bis dato nicht notwendig waren und erst nach und nach nachgebaut werden.
Hier stockt es noch, da ich die Gleise bereits eingeschottert und die Schienen auch gealtert (Rostfarbe) habe. Hier tu ich mich noch etwas schwer :'(  mit auftrennen und RM setzen.

Langfrsitig komme ich aber gar nicht herum. Aber ROM wurde auch nicht, usw..

Im Übrigen klappt das Einmessen nun vom System her und ich habe das System verstanden. Aber auch hier fehlt es an einer vernünftigen Strecke auf meiner Platte, sodass ich doch zeitnah Gleise irgendwie auftrennen muss.
So wie es aussschaut, werde ich wohl pro ZNF (Zugnummernfeld) 3 oder 4 RM Strecken einbauen, also 3 bei kurzen Stücken und bei längeren 4.

Grüße aus Grevenbroich  Swaen

« Letzte Änderung: 30. Januar 2023, 17:33:53 von Swaen »
Digitalsystem Roco/Fleischmann z21start incl. Wlan
Spurweite 1:120 Spur TT (Gleis-Wechselspannung 18V)
Roco Detector X16 RM Modul am R-Bus
Decoderwerk 40802 (Weichensteuerung - Motorantrieb)
Decoderwerk 30802 (Weichensteuerung - Magnetantrieb)
digikeijs 4018 (Licht+Signale)
Lokdecoder ZIMO
  • Win-Digipet-Version:
    Small 2018.2d
  • Rechnerkonfiguration:
    Win10 // 64Bit // 2,3Ghz // 8GB-Ram