Autor Thema: Gelöst: Taktgeneratoren / vRMK  (Gelesen 276 mal)

Offline surfin

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 95
  • Ort: Bonn Ort bei GoogleMaps suchen de
Gelöst: Taktgeneratoren / vRMK
« am: 14. Juni 2018, 20:15:13 »
Hallo,
ich versuche einen neuen Taktgenerator oder vRMK anzulegen. Ich gebe eine Nummer ein, aber wenn ich versuche, zu speichern, springt die Nummer wieder auf Null.

Ich habe es auch im Demoprojekt versucht, mit der Nr. 1002, aber gleiches Ergebnis. Da ich das Problem bislang nicht im Forum gefunden habe, vermute ich, dass das Problem mal wieder vor dem Rechner sitzt.
« Letzte Änderung: 14. Juni 2018, 23:02:44 von surfin »
Viele Grüße

Christian
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018 P
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K, Tams MC 2.1 // Schalten: Tams, ESU, LDT, Qdecoder // Melden: 1.) CAN PC-Schnitte; 2.) S88N mit Tams, Boll und LDT
  • Rechnerkonfiguration:
    Win 8.1

Offline Edwin Schefold

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5054
  • Ort: Düren NRW Ort bei GoogleMaps suchen de
    • MIST5.de
Re: Taktgeneratoren / vRMK
« Antwort #1 am: 14. Juni 2018, 21:20:05 »
Hallo Christian
Das ist noch ein kleiner Fehler.

Du kannst es aber im Moment so machen:
Den vRMK z.B. 1002 eintragen.Danach direkt einen weiteren neuen vRMK anlegen. Dann öffnet sich das Fenster zum Speichern. Damit wird dann der erste RMK übernommen.
Mit dem Gruß eines freundlichen Modellbahners

Edwin Schefold
  • Win-Digipet-Version:
    2018.0b und 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    MM/DCC/MFX m. TAMS-MC 2.1.0 oder IB, 2x Heller Booster 2x7,5A, M/C-Gleise, Car-System, 20x S88 - LDT, Schalt-/Magnetartikel-/Signaldecoder - Viessmann u. LDT, UB-u. Kühn-Lokdekoder, Timer - Gerd Boll
  • Rechnerkonfiguration:
    PC 1,8GHz/1536MB/XP pro

Offline surfin

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 95
  • Ort: Bonn Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Taktgeneratoren / vRMK
« Antwort #2 am: 14. Juni 2018, 22:15:28 »
Hallo Edwin,

hat funktioniert. Danke.
Viele Grüße

Christian
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018 P
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K, Tams MC 2.1 // Schalten: Tams, ESU, LDT, Qdecoder // Melden: 1.) CAN PC-Schnitte; 2.) S88N mit Tams, Boll und LDT
  • Rechnerkonfiguration:
    Win 8.1