Autor Thema: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR  (Gelesen 693 mal)

Offline muc

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 21
  • Ort: Ammerland Bayern Ort bei GoogleMaps suchen de
STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« am: 10. September 2019, 11:52:39 »
Hallo liebe Modelleisenbahner :D :D :D :D

bei meiner Planung der Modelleisenbahn muss ich auch den Strom beachten
Strom aus einen leistungstarken Trafo oder mehrere Trafo

und auch das Rückmeldesystem ( Uhlenbrock 63330 )

Teil 1 der Anlage  2,5m X 3,5 m 

Teil 2  der Anlage  8m x 1m

Teil 3 der Anlage  2 m X 1 m

Weil lang soll der Blockabschnitt sein

Wieviele  Booster in einen Blockabschnitt

Wieviele Rückmeldekontake bei einen Blockabschnitt


Danke für euer Feedback


Grüße aus den Ammerland

Peter

Danke Für euer Feedback
« Letzte Änderung: 10. September 2019, 16:54:54 von muc »
Mit freundlichen
Grüßen

Peter
  • Win-Digipet-Version:
    WDP small 2012

Offline Hagelheini

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 130
  • Ort: Münster Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #1 am: 10. September 2019, 13:25:42 »
Hallo Peter,

schau mal hier bei unserem Kollegen Friedel:

http://www.moba-tipps.de
mit modellbahnerischen Grüßen

Bernd

--------------------------------------------------
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    3L K Gleis,Tams MC,4  Tams B 4 Booster,s 88 Tams;Litfinski RM N O-RM,Magnetdecoder alle Fabrikate
  • Rechnerkonfiguration:
    HP 600  Win 7

Offline michael1957

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 879
  • Ort: Scheibbs, Österreich Ort bei GoogleMaps suchen at
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #2 am: 10. September 2019, 14:11:17 »
Hallo Peter,
ich habe die "Stromfrage" für mich so gelöst (bei ähnlicher Anlagengröße)

1 Tafo für Zentrale + je 1 Trafo für jeden der 6 Booster (= zusammen 7 Trafos) + 1 Trafo zum Schalten + 1 Trafo für allgemeinen Strom (Beleuchtungen, Motoren, etc.)

Zu den Blockabschnitten: die sollten immer so lang sein, dass dein längster geplanter Zug in einen Blcock hineinpasst. Bei mir besteht jeder H0-Streckenblock aus 3 Rückmeldebereichen (1 x mindestens 2,8 m Strecke + 1 x 50 cm bremsen + 1 x 50 cm Halten). Bahnhofsgleise sind mit IZNF ausgerüstet und haben meist 4 RM-Abschnitte (erlaubt genaueres Abbremsen), in H0e entsprechend kürzer.

Viel Spaß und Erfolg beim Planen und Umsetzen und beste Grüße aus Österreich! Michael
Beste Grüße aus Österreich!

Michael Krammer
  • Win-Digipet-Version:
    2018.0b Prem. auf WIN 10 mit Lenz-USB-Treiber und stets aktuellste Betaversion
  • Anlagenkonfiguration:
    Modellbahn (Anlage in Bau aber in Betrieb) Zentrale Lenz LZV100 + LI-USB + 6 Booster LV102, H0+H0e - 2-Ltr. ROCO-Gleis, 6,5 x 3,6 m, 4 Scha-BHF, HBF 12-gleisig, ca. 150 m Gleis auf 4 Ebenen, 360 RMK, ca. 240 MA, Melden mit LDT, Schalten mit LDT+ESU, ca. 60 TFZ H0 + ca. 30 TFZ H0e
  • Rechnerkonfiguration:
    HP Notebook, 8 GB, WIN 10/64 Bit seit 1/2016

Offline Peter Ruffershöfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 264
  • Ort: Herzogenaurach Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Gruß Peter
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #3 am: 13. September 2019, 13:08:18 »
Hallo Namensvetter,

die Leitungsquerschnitte sollten nach meiner Erfahrung für die Stromversorgung und Rückmelder nicht unter 0,75 qmm sein. Auch eine sichere Kurzschlußabschaltung sollte eingerichtet werden.

Gruß Peter :)
Windows 10, Digipet Neueste, IB (noch nie Reset), 6 Booster Power 3, 2x LTD HSI-88 seriell, 2-Leiter DCC, LTD Rückmelder (über 200 Einzel-RMs) und über 100 Weichen, Schienensystem Oberflur Rocoline mit Merkur-Bettung, Unterflur Fleischmann Profi-Gleis und Rocoline, Loks Roco-Fleischmann- Trix, Decoder meistens ESU teilweise Sound. Fleischmann Drehscheibe mit Decoder und Stromanzeigen von Gerd Boll.
Gleisbild ist im Forum Anwendergleisbilder, Größe 7,2x3,1 m
  • Win-Digipet-Version:
    immer die Neueste plus Updates
  • Anlagenkonfiguration:
    2-Leiter
  • Rechnerkonfiguration:
    Dual-Core 2,4 MHz -Windows 10

Offline Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1241
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #4 am: 13. September 2019, 13:23:05 »
Hallo Peter,

bei der Stromversorgung stimme ich zu.

Bei der Rückmeldung reichen aus meiner Erfahrung 0,14 mm².

Für die Rückmeldung habe ich abgeschirmte Netzwerkkabel, je nachdem mit 8-16 Litzen, zum Teil über 10 m lang und nie Probleme gehabt. Da fließen ja keine großen Ströme.
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias

Alle sagten immer: "Das geht nicht." Bis einer kam, der das nicht wußte.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.1.c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.2.1, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 7 prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4796
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #5 am: 13. September 2019, 14:38:10 »
Hallo,

in Belastbarkeitstabellen hat eine Kupferleitung mit 0,14mm² einen Strom von 2A. Frei verlegt und nicht eng gebündelt sogar 3,5A. Nimmt man dann den nächstgrößeren Querschnitt von 0,25mm² sind es schon 4A bzw. 6A. Das sollte dann auch reichen für einen ganzen Zug in Doppeltraktion und Sicherheit. Zudem sind die meisten Gleisbesetztmelder mit einem Schutz pro Ausgang bis ca. 3A festgelegt.
Die Einschätzung, was er für einen Querschnitt verlegt, bleibt jedem selbst überlassen.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Peter Ruffershöfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 264
  • Ort: Herzogenaurach Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Gruß Peter
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #6 am: 13. September 2019, 17:21:07 »
Hallo nochmal,

leider muß ich da der Theorie wiedersprechen, bei einem schleichenden Kurzschluß einer Achse auf einer Weiche ist mir ein Wagen in Flammen aufgegangen und ein Kabelbündel 0,14 qmm vollständig abgeschmolzen.
Ich habe den Wagen noch aufgehoben.
Die Kurzschlußabschaltung der IB funktioniert bei mehren Boostern und 0,14 qmm nicht zuverlässig.

Beim Zweileiter gehen bei voller Ausnutzung meiner Booster Power 3 - 3A durch die Rückmeldemodule. Ich weiss nicht, wie es bei 3-Leiter ist. Die Viessmänner (2A) halten das bei voller Last nicht aus, sondern die Dioden im inneren werden abgelötet. Diese legen sich aneinander und es gibt Dauerrückmeldungen.
Habe daher alles auf Littfinski umgestellt. Seitdem Ruhe im S88 Datenbus.
Etwas Sicherheit im Leitungsquerschnitt schadet nicht (Ich rede hier nicht von den S88-Kabeln). Zumal sind größere Leitungsquerschnitte aus meiner praktischen Erfahrung sicherer bei der Rückmeldung.
Aber jeder wie er es gerne möchte.....

Gruß Peter
« Letzte Änderung: 13. September 2019, 17:32:05 von Peter Ruffershöfer »
Windows 10, Digipet Neueste, IB (noch nie Reset), 6 Booster Power 3, 2x LTD HSI-88 seriell, 2-Leiter DCC, LTD Rückmelder (über 200 Einzel-RMs) und über 100 Weichen, Schienensystem Oberflur Rocoline mit Merkur-Bettung, Unterflur Fleischmann Profi-Gleis und Rocoline, Loks Roco-Fleischmann- Trix, Decoder meistens ESU teilweise Sound. Fleischmann Drehscheibe mit Decoder und Stromanzeigen von Gerd Boll.
Gleisbild ist im Forum Anwendergleisbilder, Größe 7,2x3,1 m
  • Win-Digipet-Version:
    immer die Neueste plus Updates
  • Anlagenkonfiguration:
    2-Leiter
  • Rechnerkonfiguration:
    Dual-Core 2,4 MHz -Windows 10

Offline Peter Ploch

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 3832
  • Ort: Neu-Isenburg, Rhein-Main-Gebiet Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modelleisenbahn-Club-Neu Isenburg e.V.
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #7 am: 13. September 2019, 18:42:44 »
Hallo Namensvetter,

bei den Gleisbesetztmelder ist das etwas anderes, hier fließt ja die gesamte Spannung (*) über die Leitungen. Bei den S88 für das Märklin System z.B. fließen nur ca. 5 Volt, da besteht keine Gefahr durch Kurzschluß. Mit dem „Abfackeln“ eines Waggons hatte ja Manuel Keller auch unangenehme Erfahrungen machen müssen.

(*) Spannung oder Strom, da habe immer meine Schwierigkeiten  >:(
Viele Grüße aus Neu Isenburg und allzeit HP 1
Peter


Diverses
Homepage von Modelleisenbahnclub Neu Isenburg
skype: hanspeter.ploch
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.1c PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- und K-Gleis, S88 und Booster 3A von Gerd Boll, TAMS RedBox (V 2.2.2/M3) zum Steuern und Melden, IB -ohne Resets- zum Schalten, Magnetdecoder von Karlheinz Battermann
  • Rechnerkonfiguration:
    HP TouchSmart PC 3,0 GHz, 4,0 GB RAM, Windows 10 (64Bit)

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4796
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #8 am: 13. September 2019, 19:10:45 »
Hallo Peter Ploch,

ganz einfach: Strom fließt und Spannung steht oder liegt an. 8) :)
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Peter Ploch

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 3832
  • Ort: Neu-Isenburg, Rhein-Main-Gebiet Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modelleisenbahn-Club-Neu Isenburg e.V.
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #9 am: 13. September 2019, 20:25:42 »
hallo Helmut,

danke Dir, jetzt weiß es es, aber ... in drei Wochen habe ich es wieder vegessen.  :) :) :)
Viele Grüße aus Neu Isenburg und allzeit HP 1
Peter


Diverses
Homepage von Modelleisenbahnclub Neu Isenburg
skype: hanspeter.ploch
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.1c PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- und K-Gleis, S88 und Booster 3A von Gerd Boll, TAMS RedBox (V 2.2.2/M3) zum Steuern und Melden, IB -ohne Resets- zum Schalten, Magnetdecoder von Karlheinz Battermann
  • Rechnerkonfiguration:
    HP TouchSmart PC 3,0 GHz, 4,0 GB RAM, Windows 10 (64Bit)

Offline Heimchen (Willi)

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 576
  • Ort: Niederrhein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #10 am: 14. September 2019, 00:10:39 »
Hallo Peter,

kleine "Eselsbrücke": Der Rhein ist ein Strom und der fließt.  ;)
Dann bleibt für die Spannung nur noch über, dass sie anliegt.
« Letzte Änderung: 14. September 2019, 00:14:01 von Heimchen (Willi) »
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Dual Core 2.6 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24", WIN10 64bit

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4796
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #11 am: 14. September 2019, 05:03:39 »
Hallo Willi,

und wenn er dann in 3 Wochen den Rhein nicht mehr kennt? 8)
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Heimchen (Willi)

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 576
  • Ort: Niederrhein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #12 am: 14. September 2019, 17:00:25 »
Hallo Helmut,

ganz einfach: Dann hat er Pech gehabt.  ;)
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Dual Core 2.6 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24", WIN10 64bit

Offline Peter Ploch

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 3832
  • Ort: Neu-Isenburg, Rhein-Main-Gebiet Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modelleisenbahn-Club-Neu Isenburg e.V.
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #13 am: 14. September 2019, 17:44:53 »
Halli Willi, hallo Helmut,

wenn ich das alles vegesse, so fällt mir bestimmt ein, daß ich Euch fragen kann. :)
Viele Grüße aus Neu Isenburg und allzeit HP 1
Peter


Diverses
Homepage von Modelleisenbahnclub Neu Isenburg
skype: hanspeter.ploch
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.1c PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- und K-Gleis, S88 und Booster 3A von Gerd Boll, TAMS RedBox (V 2.2.2/M3) zum Steuern und Melden, IB -ohne Resets- zum Schalten, Magnetdecoder von Karlheinz Battermann
  • Rechnerkonfiguration:
    HP TouchSmart PC 3,0 GHz, 4,0 GB RAM, Windows 10 (64Bit)

Offline Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1241
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: STROMLEITUNG BEI NEUANLAGE WELCHE ERFAHRUNGHABT IHR
« Antwort #14 am: 14. September 2019, 17:55:40 »
Hallo Peter,

zur Not auch mich, Du mußt Dir nur den Rheinkilometer merken ;D
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias

Alle sagten immer: "Das geht nicht." Bis einer kam, der das nicht wußte.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.1.c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.2.1, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 7 prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1