Autor Thema: Halt am Bahnsteiganfang ohne Funktion  (Gelesen 446 mal)

Offline Siegmar Sendzik

  • Mitglied
  • Beiträge: 31
  • de
Halt am Bahnsteiganfang ohne Funktion
« am: 22. November 2020, 19:33:26 »
Hallo werte Modellbahnkollegen,
stehe von einen großen Problem. Die die Züge halten nicht am Bahnsteiganfang an (Fahre Zweileiter, alle Waggons mit Widerstände an den Achsen versehen und geprüft, Die Züge sind auch nicht als Züge mit einer bestimmten Länge definiert, sondern als Einzelwagen) sondern direkt am Kontakt. Lange Bemühungen durch Änderungen in den Fahrtraßen und in der Automatik hatten meinerseits keinen Erfolg.
Nun zum Problem: wird ein virtueller Schalter in Block 18-21 auf rot umgestellt, soll Fahrstraße ID 44 einschalten, das Klappt auch. Allerdings soll der Zug bis in das IZNF (Kontakt 68,67 und 66) fahren. Dieser ist als Bahnsteig festgelegt. Hier soll der Zug am Bahnsteiganfang anhalten (Anfang Kontakt 68) Das tut er aber nicht, sondern nur die führende Lok bleibt am Kontaktanfang stehen. Erst nachdem die Lok manuell weitergefahren wird, schaltet sich die nächste Fahrstraße ein und der Zug schiebt dann automatisch gem. Fahrstraße rückwärts in das Stumpfgleis.
Habe schon fast alles probiert (Neuaufzeichnung, Ausschaltverzögerung erhöht, usw,) Wer kann mir helfen? Wo liegt mein Fehler?

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
mit lieben Grüßen
Siegmar Sendzik
  • Win-Digipet-Version:
    2018-2b
  • Anlagenkonfiguration:
    Ecos2, ESU Detectoren und Switch, 10 Fleischmann und Roco Loks nachgerüstet mit Lokpilot4, 5 ESU Loks, 200 Meter Roco Line Gleis
  • Rechnerkonfiguration:
    Laptop mit LAN Verbindung zur ECOS

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5686
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Halt am Bahnsteiganfang ohne Funktion
« Antwort #1 am: 23. November 2020, 01:58:13 »
Hallo Sigmar,

die Loks im Gleisbild sind max. 22,5 cm lang. Wo ist der Zug, der am Bahnsteiganfang halten soll? Wenn die Lok nur als Einzelfahrzeug angegeben ist, dann hält auch nur die Lok am Bahnsteiganfang. WDP weiß doch so nicht, wie lang ein evtl. angehängter Zug ist!
Entweder musst Du die Loklänge dem ganzen Zug anpassen, oder Du musst einen Zug anlegen und mit der Lok zusammensetzen.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Siegmar Sendzik

  • Mitglied
  • Beiträge: 31
  • de
Re: Halt am Bahnsteiganfang ohne Funktion
« Antwort #2 am: 23. November 2020, 20:11:07 »
Hallo Helmut,
ich bin begeistert. Du hast die Lösung. Es klappt einwandfrei. Besten Dank.
Siegmar
mit lieben Grüßen
Siegmar Sendzik
  • Win-Digipet-Version:
    2018-2b
  • Anlagenkonfiguration:
    Ecos2, ESU Detectoren und Switch, 10 Fleischmann und Roco Loks nachgerüstet mit Lokpilot4, 5 ESU Loks, 200 Meter Roco Line Gleis
  • Rechnerkonfiguration:
    Laptop mit LAN Verbindung zur ECOS